Umfrage: Prinz Harry weltweit so beliebt wie die Queen

Die Queen und Prinz Harry sind einer Umfrage zufolge derzeit
weltweit die beliebtesten Mitglieder des britischen Königshauses.
Jeweils 23 Prozent von fast 20.800 Befragten in 28 Ländern stimmten
für die Queen und den Prinzen.
Bild 1 von 48

Die Queen und Prinz Harry sind einer Umfrage zufolge derzeit weltweit die beliebtesten Mitglieder des britischen Königshauses. Jeweils 23 Prozent von fast 20.800 Befragten in 28 Ländern stimmten für die Queen und den Prinzen.

© Daniel LEAL-OLIVAS - AFP/Archiv
16.05.2018 - 09:23 Uhr

Die Queen und Prinz Harry sind einer Umfrage zufolge derzeit weltweit die beliebtesten Mitglieder des britischen Königshauses. Jeweils 23 Prozent von fast 20.800 Befragten in 28 Ländern stimmten für die Queen und den Prinzen, wie die am Mittwoch in Hamburg veröffentlichte Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Ipsos ergab.

In der internationalen Studie belegten Prinz William mit 17 Prozent und sein Ehefrau Kate mit 18 Prozent die weiteren Plätze der Beliebtheitsskala. Befragt nach der Rolle der Royals bei der jeweiligen Einstellung der Befragten zu Großbritannien gab jeder Zweite an, das Königshaus habe keinen Einfluss darauf. 23 Prozent fühlten sich durch die Royals positiv beeinflusst in ihrer Meinung über Großbritannien.

In Deutschland führen die Prinzen Harry mit 27 Prozent und William mit 26 Prozent unangefochten die royale Beliebtheitstabelle an. Noch vor der Queen (15 Prozent) platzierte sich Williams Gattin Kate, die hierzulande auf 19 Prozent kommt. Meghan Markle, die künftige Ehefrau von Prinz Harry, landete mit zwölf Prozent knapp vor Prinz George (zehn Prozent), dem vierjährigen Spross Williams und Kates.

Vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am kommenden Samstag zeigten sich weltweit 27 Prozent der Befragten an Informationen über Event und Brautpaar interessiert. Besonderes großes Interesse weckt die royale Eheschließung in Indien (54 Prozent) und Südafrika (49 Prozent). In Deutschland gaben hingegen 76 Prozent an, sie seien nicht an der königlichen Hochzeit interessiert.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Nach Morddrohungen gegen den glücklosen Torhüter des FC Liverpool hat die britische Polizei Ermittlungen angekündigt.mehr
Nach der teilweisen Detonation einer Fliegerbombe in Dresden ist am Donnerstag erneut der Flugverkehr über der Stadt ...mehr
Nach dem Löschen eines Großbrandes im Europapark Rust hat die Freizeitanlage am Sonntag wieder ihre Pforten geöffnet. ...mehr
Tests
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
1
Physik, Chemie, Biologie - sind Sie ein verkappter Einstein? Finden Sie es heraus mit unserem kostenlosen Test!mehr
Bilder des Tages
Begrenzt glücklich sieht dieser Hund der Rasse Akita Inu aus, der von Japans Ministerpräsident Shinzo Abe bei einem Besuch in Moskau getragen wird. Er ist ein Geschenk für die ...mehr