Der Schwirrflug

Der Schwirrflug
Bild 1 von 1

Der Schwirrflug

 

Auf der Stelle in der Luft zu schweben, um Nektar zu tanken – diese anstrengende Flugtechnik beherrschen nur die Kolibris.

Von Gaby Schulemann

Beim Schwirrflug bewegen die Vögel ihre relativ kurzen Flügel in rascher Abfolge vorwärts und rückwärts. Dabei beschreiben die Flügelspitzen im Raum eine liegende Acht, während die Tiere ortsfest in der Luft stehen Den Schwirrflug beherrschen nur die Kolibris. Sie sind quasi die am weitesten entwickelten "Flugmaschinen" unter den Vögeln. Ihre Flugform ist in weiten Teilen mit der eines Helikopters zu vergleichen. Indem Kolibris den Anstellwinkel ihrer Flügel ändern und dabei gleichzeitig Steuerbewegungen sowie Stöße mit ihrem meist aufgefächerten Schwanzgefieder ausführen, können sie sogar rückwärts fliegen.

Kolibris benötigen für diese enorme Flugleistung einen sehr gehaltvollen Treibstoff: reinen Nektar. Sie müssen ständig "nachtanken", um flugfähig zu bleiben. Ihre Körper sind klein und zierlich, damit die Tiere beim Fliegen nur ein Minimum an Masse bewegen müssen. Daher verwundert es nicht, dass der kleinste Vogel der Welt ein Kolibri ist: Die Bienenelfe ( Calypte helenae) bringt es auf ein Gewicht von nur 1,6 Gramm und eine Körperlänge von 5,7 cm.

Der Stoffwechsel der Kolibris sowie ihr Herzschlag – bei manchen Arten bis zu 1200 Schläge pro Minute - sind ausgesprochen schnell, um die Höchstleistungen des Schwirrfluges gewährleisten zu können. Dadurch benötigen die meisten Kolibriarten auch im Ruhezustand viel Energie. Schlechtes Wetter, das länger als einen Tag andauert, kann deshalb für so manchen Kolibri einem Todesurteil gleichkommen.

Kolibris leben in Regionen der Erde, die in geradezu verschwenderischer Pracht mit Blüten ausgestattet sind. In der Karibik und im tropischen Südamerika beispielsweise finden Kolibris das ganze Jahr hindurch genügend Nektar, um sich ihren Energie verschwendenden Flugstil leisten zu können. Auch die vergleichsweise hohe Lufttemperatur kommt dem Lebenswandel der Tiere entgegen, da die Vögel nur geringe Energiemengen aufwenden müssen, um ihre Körperwärme auf einer konstanten Temperatur zu halten. Umso mehr Energie steht ihnen für Stoffwechsel und Flug zur Verfügung.

Nicht nur in warmen, tropischen Gefilden leben Kolibris. Auch in den Höhenlagen der Anden gedeihen viele Pflanzen, sodass sich auch dort einige Arten der glitzernden Kunstflieger ansiedeln konnten. In den Hochanden wird es nachts jedoch mitunter sehr kalt, die Temperaturen fallen auf Werte in der Nähe des Gefrierpunktes. Die in diesen extremen Lebensräumen heimischen Kolibris fallen der nächtlichen Kälte nicht zum Opfer, da sie ihre Körpertemperatur sowie ihre Herzschlagfrequenz massiv absenken und in eine Art Kältestarre verfallen. Man nennt diesen nächtlichen Starrezustand der Kolibris "Torpor". Auch manche in den Tropen beheimateten Kolibriarten verfallen nachts in diese Starre, um Energie zu sparen.

Der Muskelapparat, mit dem Kolibris ihre Höchstleistungen erzielen, ist enorm stark. Auf einen Menschen übertragen würde dies bedeuten, dass er so viel Muskelleistung erzeugen würde, um damit 150 km/h schnell laufen zu können. Beim Rubinkehlchen ( Erithacus calliope) macht dieser enorme Muskelapparat etwa 30% des Körpergewichtes aus.

Eine sehr anschauliche Darstellungen des Schwirrfluges finden sich auf der folgenden Internetseite: [LINK "http://www.uni-frankfurt.de/fb15/didaktik/Ritterstern/Koliflug.htm" ]http://www.uni-frankfurt.de/fb15/didaktik/Ritterstern/Koliflug.htm

Links zum Thema "Kolibris":
[LINK "http://people.freenet.de/jfeldhusen/" ]Jörgs Kolibri-Homepage (Deutsch) | [LINK "http://www.hummingbirds.net/" ]Hummingbirds.net (Englisch)

Artikel über Kolibris:
[LINK "http://www.freenet.de/freenet/hobby_freizeit/tiere/voegel/artikel/?frn303_show=article&frn303_article=49058" ]Maßgeschneiderte Kolibri-Schnäbel

Kommentare
Top-Themen
Bei dem Tod einer Jugendlichen im Landkreis Bautzen handelt es sich um ein Gewaltverbrechen - so viel ist klar. Zum ...mehr
Bundesweit geht die 7-Tage-Inzidenz leicht zurück, anders im Osten: Für Sachsen und Thüringen meldet das RKI ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
WhatsApp-Status-Sprüche eignen sich sehr gut, um ins Gespräch zu kommen, sich von seiner humorvollen Seite zu zeigen ...mehr
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.