Feldrationen mit Urin

Feldrationen mit Urin
Bild 1 von 1

Feldrationen mit Urin

 

von Ronald Rattmann

Als ob das Soldatenleben nicht schon schwer und entbehrungsreich genug wäre: Da muss man im Feld Regenwürmer verspeisen oder aus Baumrinde gebackenes Brot zu sich nehmen, wenn der Hunger in den Eingeweiden wühlt. Gefechtsrationen sind da eine Alternative, die aber auch nicht wirklich beliebt ist bei der kämpfenden Truppe. Zudem sind diese Mahlzeiten recht schwer zu tragen, da sie naturgemäß viel Wasser enthalten.

Dieses Gewicht kann reduziert werden, in dem man die Nahrungsmittel ihres Wassers beraubt, sie also dehydriert. So sind die Portionen leichter zu tragen, aber leider in einem Zustand, der sie ungenießbar macht – so lange, bis man wieder Wasser hinzugibt und sie gegebenenfalls erhitzt. Dieses Wasser muss aber mitgeführt werden, will man sich darauf verlassen, dass es sauber ist. Oder man holt sich das lebenswichtige Nass aus der Umgebung, möglicherweise aus Seen, Tümpeln, Flüssen oder gar einem Sumpf. Eine unappetitlich aussehende Brühe, die zudem – und das ist viel schlimmer – voller Keime ist.

Nun haben Ernährungswissenschaftler im Auftrag des US-Militärs eine Armeeration entwickelt, die dank eines neuartigen Filters mit der übelsten Lake zubereitet werden kann, sogar mit purem Urin, wenn es sein muss.

Diese Mahlzeiten stecken in einem Beutel, der einen Filter enthält, welcher 99,9 Prozent aller Bakterien und die meisten giftigen Chemikalien aus dem Wasser entfernt, das für die Zubereitung benutzt wird. Diese Rationen kommen aus der selben Hexenküche, der auch der so genannte unzerstörbare Sandwich entsprungen ist, der geschlagene drei Jahre frisch bleiben soll.

Verantwortlich für diese Neuentwicklung ist das Combat Feeding Directorate, ein Teil des US Army Soldier Systems Center in Natick im US-Bundesstaat Massachusetts. Sinn des Ganzen ist eine Gewichtsentlastung für den Soldaten im Kampf. Die Nahrung, die er an einem Tag benötigt, wiegt im Mittel 3,5 Kilogramm. Dieses Gewicht kann mit dem getrockneten Essen im Beutel auf 400 Gramm gesenkt werden – eine beachtliche Gewichtsersparnis.

Das Ganze funktioniert durch Osmose. Wenn zwei Lösungen von verschieden hoher Konzentration durch eine halb durchlässige Membran voneinander getrennt werden, die in ihrem Gewebe Durchlässe von nur 0,5 Nanometern Durchmesser aufweist und somit nur reine Wassermoleküle durchlässt, wird sich das Wasser in Richtung der höher konzentrierten Seite bewegen. Diese Membranen bestehen aus dünnen Schichten eines auf Zellulose aufbauenden Plastiks, dessen Poren so fein sind, dass keine Bakterien durchgelassen werden.

Das schmutzige Wasser ? oder eben auch der eigene Urin ? wird nun in das eine Ende eines Beutels gegeben. Dieser besteht aus zwei Kammern, von denen die eine das getrocknete Hühnchen mit Reis enthält. Die Kammern sind durch die Membran getrennt. Das Wasser sickert durch die Membran in die getrocknete Nahrung. Durch die Bildung von großen Molekülen entsteht eine hoch konzentrierte Lösung, die einen osmotischen Druck auf der anderen Seite der Membran erzeugt und weiteres Wasser durch den Filter treibt.

Der Hersteller des Filters, die Firma Hydration Technology in Albany, Oregon macht allerdings eine kleine Einschränkung: Urin sollt nur im äußersten Notfall für die Zubereitung eingesetzt werden. Denn der Filter lässt Harnsäure durch, die zwar in geringen Dosen über einen kurzen Zeitraum unbedenklich ist, auf lange Sicht aber Schädigungen der Leber hervorrufen kann. Die Soldaten im Felde werden es gerne hören – schließlich macht eine unfreiwillige Eigenurinbehandlung einen Feindeinsatz nicht unbedingt attraktiver.

Kommentare
Top-Themen
Bei dem Tod einer Jugendlichen im Landkreis Bautzen handelt es sich um ein Gewaltverbrechen - so viel ist klar. Zum ...mehr
Bundesweit geht die 7-Tage-Inzidenz leicht zurück, anders im Osten: Für Sachsen und Thüringen meldet das RKI ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
WhatsApp-Status-Sprüche eignen sich sehr gut, um ins Gespräch zu kommen, sich von seiner humorvollen Seite zu zeigen ...mehr
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.