Flug von Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation läuft weiter nach Plan

Vier Tage nach seiner Ankunft auf der Internationalen
Raumstation ISS will sich der deutsche Astronaut Alexander Gerst
erstmals mit einer Pressekonferenz von dort melden. Das Gespräch
wird in das ESA-Astronautenzentrum in Köln übertragen.
Bild 1 von 17

Vier Tage nach seiner Ankunft auf der Internationalen Raumstation ISS will sich der deutsche Astronaut Alexander Gerst erstmals mit einer Pressekonferenz von dort melden. Das Gespräch wird in das ESA-Astronautenzentrum in Köln übertragen.

© DMITRI LOVETSKY - POOL/AFP/Archiv
07.06.2018 - 10:13 Uhr

Einen Tag nach dem Start im kasachischen Baikonur ist der Flug des deutschen Astronauten Alexander Gerst zu seiner "Horizons"-Mission auf der ISS am Donnerstag weiter reibungslos verlaufen. "Nach unseren Informationen läuft alles planmäßig", sagte Johannes Weppler vom DLR-Missionsteam "Horizons" in Bonn der Nachrichtenagentur AFP. "Daher bleibt es nach jetzigem Stand auch beim vorgesehenen Zeitplan."

Gerst war am Mittwoch zusammen mit dem russischen Kosmonauten Sergej Prokopjew und der Nasa-Astronautin Serena Aunon-Chancellor mit einem Sojus-Raumschiff vom Weltraumbahnhof Baikonur zur Internationalen Raumstation gestartet. Laut Deutschem Raumfahrtzentrum DLR soll das Trio nach insgesamt 34 Erdumrundungen die ISS am Freitagnachmittag um 15.07 Uhr deutscher Zeit erreichen und ebenfalls noch am Nachmittag in die Station einschweben.

Gerst wird bis Mitte Dezember auf der ISS leben und forschen. In der zweiten Hälfte seiner "Horizons"-Mission wird er ab Oktober als erster Deutscher und zweiter Europäer das Kommando auf der Raumstation übernehmen. Für den als Astro-Alex populär gewordenen Gerst ist es bereits der zweite Langzeitaufenthalt auf der ISS: 2014 verbrachte der heute 42-Jährige insgesamt 165 Tage im All.

Der deutsche Astronaut wird während seiner "Horizons"-Mission erneut an einer Vielzahl wissenschaftlicher Experimente teilnehmen. Nach DLR-Angaben stammen 67 dieser Experimente aus Europa, davon 41 aus Deutschland. Letztere werden vom DLR koordiniert und gesteuert.

Quelle: 2018 AFP
Top-Themen
Die Feuerwehr rückt aus, damit Bäume nicht verdursten. Und auf manchen Friedhöfen sind wegen Brandgefahr keine ...mehr
Eine Messerattacke in einem Lübecker Linienbus wirft Fragen auf. Zehn Menschen werden verletzt, drei von ihnen schwer.mehr
Zwei Touristenboote geraten auf einem See in den USA in ein Unwetter. Nur eines kehrt zurück in den Hafen. Eltern und ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Bilder des Tages
Freiluftkino in Paris: Auf den Champs Elysees im Herzen der französischen Hauptstadt wird ein Film gezeigt.mehr
Top-Angebote der Discounter
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Tests
Gewinner und Verlierer
Ariana Grande muss sich gegen Fans verteidigenmehr
Harry Styles sammelt mehr als eine Million Dollar für Charity-Projektemehr