Kohlegegner planen Menschenkette am Braunkohletagebau Hambach

Mit einer Menschenkette wollen im rheinischen Braunkohlerevier
tausende Demonstranten gegen die Folgen des Kohleabbaus
demonstrieren. Zu der Aktion am Tagebau Hambach unter dem Motto
"Rote Linie gegen Kohle" rufen mehrere Umweltverbände auf.
Bild 1 von 1

Mit einer Menschenkette wollen im rheinischen Braunkohlerevier tausende Demonstranten gegen die Folgen des Kohleabbaus demonstrieren. Zu der Aktion am Tagebau Hambach unter dem Motto "Rote Linie gegen Kohle" rufen mehrere Umweltverbände auf.

 © Oliver Berg - dpa/AFP
26.08.2017 - 03:58 Uhr

Mit einer Menschenkette wollen am Samstag (12.00 Uhr) im rheinischen Braunkohlerevier mehrere tausend Demonstranten gegen die Folgen des Kohleabbaus demonstrieren. Zu der Aktion am Tagebau Hambach unter dem Motto "Rote Linie gegen Kohle" rufen mehrere Umweltverbände auf, darunter die Naturschutzorganisationen Nabu, BUND und Greenpeace.

Die Organisatoren fordern, sich schützend vor den von Abholzung bedrohten Hambacher Wald und die von Umsiedlung betroffenen Dörfer im Tagebaugebiet zu stellen. "Unsere Linie ist ein Symbol für die Grenze der gefährlichen Erderwärmung, die nicht überschritten werden darf und zugleich für die Grenze des Abbaus der Kohle", heißt es im Aufruf zu der Protestaktion.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Themen
Die Ablehnungsfront gegen eine große Koalition in der SPD bröckelt. Immer mehr SPD-Politiker vor allem des rechten ...mehr
Erschlagen habe er sein Opfer, an eine Vergewaltigung könne er sich aber nicht erinnern: Zum Auftakt des Prozesses um ...mehr
Politaktivisten haben vor einem Grundstück des Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke 24 Betonstelen errichtet, ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
1
Physik, Chemie, Biologie - sind Sie ein verkappter Einstein? Finden Sie es heraus mit unserem kostenlosen Test!mehr
Bilder des Tages
Die Trauer bleibt: Vor dem Gebäude des UN-Tribunals in Den Haag trocknet eine Frau ihre Tränen, nachdem der ehemalige Befehlshaber der bosnischen Serben, Ratko Mladic, zu einer ...mehr
Anzeige
Anzeige