Spontane Selbstentzündung in Arizona?

Archiv: Feuer grenzwissenschaft-aktuell.de
Bild 1 von 1

Archiv: Feuer grenzwissenschaft-aktuell.de

 

Peoria/ USA - Vor dem Rehabilitationszentrum von Peoria im US-Bundesstaat Arizona ist es am vergangenen Mittwoch, 15. Juli 2009, zu einem bizarren Vorfall gekommen, als eine Patientin im Innenhof der Einrichtung plötzlich und ohne erkennbaren Grund in Flammen aufging.

Noch kurz zuvor, so berichtet "The Arizona Republic", wurde die 42-jährige Frau noch unbeschadet gesehen. Erste Berichte, wonach die Frau an ein Sauerstoffgerät angeschlossen war und zugleich geraucht habe, stellten sich nach einer eingehenden Untersuchung durch die lokale Polizei als falsch heraus. Wie es zu der Entzündung kam, ist auch hier bislang unbekannt.

Die Frau wurde mit schweren Brandwunden umgehend in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie derzeit behandelt wird. Auch die Pfleger, die der brennenden Frau zur Hilfe kamen, zogen sich leichtere Verbrennungen zu.

Ähnliche Phänomene sind unter Grenzwissenschaftlern als sogenannte Spontane Selbstentzündung (engl. Spontaneous Human Combustion, SHC) spätestens seit dem 17. Jahrhundert bekannt. SHC bezeichnet Zustände, in welchen der menschliche Körper spontan und ohne erkennbaren Grund oder Brennsätze innerlich oder äußerlich in Flammen aufgehen können soll, während die unmittelbare Umgebung nur in wenigen Fällen beeinträchtigt wird. Kritiker sehen in derartigen berichten und Falluntersuchungen lediglich Vorkommnisse, die durch unbekannte und von den Untersuchern schlichtweg nicht entdeckte Brandsätze und auslösende Faktoren ausgelöst wurden.

Auch der deutsche Forensiker Mark Benecke zählt zu den Kritikern der SHC-Theorie und erläutert, dass derartige Entzündungen nahezu unmöglich seien, da der menschliche Körper zum größten Teil aus Wasser besteht und außer Fett und Methan keine brennbaren Bestandteile enthalte. Ein menschlicher Körper müsste außerdem zwei Stunden lang auf Temperaturen von mindestens 870 °C erhitzt werden, um in Flammen aufzugehen und zu verbrennen. Bislang glauben SHC-Skeptiker wie Benecke alle dokumentierten Fälle von spontaner Selbstentzündung ausreichend durch mehr oder weniger gewöhnliche, wenn auch oft nur wenig be- und erkannte Brandursachen erklären zu können. Vertreter der SHC-Theorie bezweifeln dies.

Kommentare
Top-Themen
Hardy Krüger hatte sich nach dem Krieg schnell auch im Ausland als Filmstar etabliert. Nun ist der Weltenbummler in ...mehr
Die Bemühungen zur Deeskalation in der Ukraine-Krise laufen auf Hochtouren. Die USA und Russland überziehen sich ...mehr
Nach dem Rekord von mehr als 100.000 täglichen Corona-Neuinfektionen in Deutschland wagt Gesundheitsminister ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
WhatsApp-Status-Sprüche eignen sich sehr gut, um ins Gespräch zu kommen, sich von seiner humorvollen Seite zu zeigen ...mehr
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.