Alba mit dem Rücken zur Wand: "Heimvorteil besser nutzen"

Alba mit dem Rücken zur Wand: "Heimvorteil besser nutzen"
Bild 1 von 1

Alba mit dem Rücken zur Wand: "Heimvorteil besser nutzen"

 © SID
12.06.2018 - 13:51 Uhr

Für Alba Berlin ist am Mittwoch (20.00 Uhr/Sport1 und Telekom Sport) im vierten Finale der Basketball Bundesliga (BBL) ein Sieg Pflicht.

Berlin (SID) - Für Alba Berlin ist am Mittwoch (20.00 Uhr/Sport1 und Telekom Sport) im vierten Finale der Basketball Bundesliga (BBL) ein Sieg Pflicht, sonst ist der Traum vom ersten Meistertitel seit zehn Jahren schon vorbei. "Ich setze darauf, dass unser Fokus mit dem Rücken zur Wand besser sein wird", sagte Alba-Guard Spencer Butterfield vor dem Duell mit dem FC Bayern.

Der Pokalsieger aus München führt in der best-of-five-Serie mit 2:1. Alba hat nur das erste Spiel in München gewonnen. "Bei einer weiteren Niederlage geht die Saison für uns ohne Titel zu Ende", so Butterfield, "es liegt jetzt an uns, den Heimvorteil besser zu nutzen, als wir das im zweiten Finalspiel getan haben." Da hatte es ein ernüchterndes 69:96 gegeben.

Die Münchner wollen möglichst schnell alles klar machen und den dritten Meistertitel nach 1954, 1955 und 2014 holen. "Jetzt haben wir die Matchbälle. Jedem ist bewusst, was wir für eine Möglichkeit haben", sagte Nationalspieler Danilo Barthel: "Wir wollen es in Berlin schaffen. Wir gehen mit dem Mindset rein, zu gewinnen."

"Ein neues Spiel und sicherlich wieder ein ganz anderes als das letzte", sagte Trainer Dejan Radonjic, mahnte in München aber zur Zurückhaltung: "Ja, wir haben den Titel vor Augen. Doch damit dürfen wir uns überhaupt nicht beschäftigen. Und wir sind in den letzten Wochen doch sehr gut damit gefahren, wirklich nur an das nächste Spiel und 40 konzentrierte Minuten zu denken." 

SID us ma

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Die Freude bei Borussia Dortmund war groß und verständlich. Der Sieg bei den zuvor daheim ungeschlagenen Leipzigern ...mehr
Der Sieg im Team-Wettkampf gerät bei den deutschen Skispringern zur Nebensache. Die DSV-Adler sorgen sich um David Siegel.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Vizemeister Schalke 04 startet nach einer unruhigen Winterpause am Sonntag ab 18.00 Uhr gegen den VfL Wolfsburg in die Rückrunde.mehr
Highlights
Nach dem Eklat um Franck Ribéry, das goldene Steak und seine deftigen Worte an alle Kritiker, meldet sich Lothar Matthäus in dieser Sache mit einem ironischen Facebook-Beitrag zu ...mehr
Formel-1-Legende Niki Lauda hat anscheinend einen schweren gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Er soll an einer Lungenentzündung leiden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige