Bayreuth festigt Platz vier - Bamberg von Play-off-Platz verdrängt

Bayreuth festigt Platz vier - Bamberg von Play-off-Platz
verdrängt
Bild 1 von 1

Bayreuth festigt Platz vier - Bamberg von Play-off-Platz verdrängt

 © SID
14.02.2018 - 22:33 Uhr

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat zwölf Runden vor dem Hauptrunden-Abschluss seinen strategisch wichtigen vierten Tabellenplatz gefestigt.

Köln (SID) - Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat zwölf Runden vor dem Hauptrunden-Abschluss seinen strategisch wichtigen vierten Tabellenplatz gefestigt. Im Kampf um den Heimvorteil im Play-off-Viertelfinale bauten die Franken durch ein 97:85 (50:43) gegen die Telekom Baskets Bonn und die gleichzeitige 83:91 (45:53)-Niederlage von EWE Baskets Oldenburg beim Tabellenzweiten Alba Berlin ihren Vorsprung auf die beiden Verfolger auf vier Punkte aus. Für die Berliner war es der sechste Sieg in Serie.

Die Frankfurt Skyliners verdrängten unterdessen durch ein 78:77 (41:31) bei ratiopharm Ulm den spielfreien Meister Brose Bamberg vom achten und letzten Play-off-Platz. Im Tabellenkeller verschafften sich die Eisbären Bremerhaven mit einem 87:75 (46:37) bei Schlusslicht Walter Tigers Tübingen Luft.

Einsam an der Tabellenspitze thront weiter Bayern München. Das 91:77 (48:38) gegen BG Göttingen war der 20. Sieg im 21. Saisonspiel. Der Dritte MHP Riesen Ludwigsburg feierte beim 99:77 (52:42) gegen den Mitteldeutschen BC seinen vierten Erfolg hintereinander.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Mick Schumacher hat den Sieg beim von einem schweren Unfall der Münchnerin Sophia Flörsch überschatteten Weltfinale ...mehr
Rennfahrerin Sophia Flörsch (17) ist nach ihrem schlimmen Unfall beim Weltfinale der Formel 3 am Montag erfolgreich ...mehr
Die Schweiz und England sind Fußball-Europameister Portugal ins Final Four der Nations League gefolgt.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der Nations League trifft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft um 20.45 Uhr in Gelsenkirchen auf den Erzrivalen Niederlande.mehr
Highlights
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen Nationalmannschaft gefallen sein.mehr
Die kürzeste Zündschnur der Liga: Bei Bayerns Franck Ribery liegen Genie und Wahnsinn mikroskopisch dicht beieinander. Besonders wenn es für Bayern München nicht gut läuft, dreht ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige