BBL: Bonn verpasst Pokalviertelfinale

BBL: Bonn verpasst Pokalviertelfinale
Bild 1 von 1

BBL: Bonn verpasst Pokalviertelfinale

 © SID
11.01.2018 - 20:56 Uhr

Die Telekom Baskets Bonn haben den Sprung ins Viertelfinale des BBL-Pokals verpasst.

Bonn (SID) - Die Telekom Baskets Bonn haben den Sprung ins Viertelfinale des BBL-Pokals verpasst. In einem Nachholspiel der 14. Runde der Basketball Bundesliga (BBL) unterlagen die Rheinländer überraschend den Eisbären Bremerhaven mit 75:86 (43:44) und mussten damit den Frankfurt Skyliners Platz sechs in der sogenannten Pokaltabelle überlassen.

Frankfurt trifft im Viertelfinale auf medi Bayreuth. Das Final-Four-Turnier findet am 17./18. Februar in Neu-Ulm statt. Gastgeber ratiopharm Ulm ist gesetzt. Bester Werfer der Gastgeber war Tomislav Zubcic mit 14 Punkten, für Bremerhaven verbuchte Johnny Berhanemeskel 21 Zähler.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019mehr
Highlights
Niki Lauda (69) wird wegen einer Grippe weiter im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in Wien behandelt. Eine Lungenentzündung bestätigte sein Arzt nicht.mehr
Formel-1-Legende Niki Lauda hat anscheinend einen schweren gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Er soll an einer Lungenentzündung leiden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr