BBL: "Deutsche Minuten" weiter bei gut 30 Prozent

BBL: "Deutsche Minuten" weiter bei gut 30 Prozent
Bild 1 von 1

BBL: "Deutsche Minuten" weiter bei gut 30 Prozent

 © SID
25.06.2015 - 12:41 Uhr

Der Anteil deutscher Spieler an der Gesamteinsatzzeit lag in der abgelaufenen Saison der Basketball Bundesliga (BBL) bei 32,4 Prozent.

Köln (SID) - Der Anteil deutscher Spieler an der Gesamteinsatzzeit lag in der abgelaufenen Saison der Basketball Bundesliga (BBL) bei 32,4 Prozent. Dies ist eine leichte Steigerung, im Vorjahr hatte der Wert 31,11 Prozent betragen. In der BBL besteht die "6+6-Regelung", von maximal zwölf auf dem Spielberichtsbogen einzutragenden Profis müssen sechs einen deutschen Pass haben. Auf dem Feld stehen muss von diesen Spielern allerdings keiner.

Die meisten "deutschen Minuten" steuerte BBL-Finalist Bayern München (46,26 Prozent) bei, dahinter lagen ratiopharm Ulm (37,9) und die Artland Dragons (34,14). Meister Brose Baskets Bamberg (28,19) ist nur Zwölfter.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Sind die Bayern nach dem 23. Spieltag wieder an Dortmund dran? Um nach Punkten gleichzuziehen, müsste der ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 23. Februar 2019mehr
Highlights
1. FC Nürnberg vs. Borussia Dortmund: Alle Akteure in der Einzelkritik Am Montagabend beschloss das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund den 22. Spieltag in ...mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige