BBL-Pokal: Pokalsieger Bamberg muss nach München

BBL-Pokal: Pokalsieger Bamberg muss nach München
Bild 1 von 1

BBL-Pokal: Pokalsieger Bamberg muss nach München

 © SID
07.01.2018 - 20:20 Uhr

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat auf dem Weg zur Titelvereidigung im BBL-Pokal mit dem FC Bayern eine hohe Hürde zu meistern.

Bamberg (SID) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat auf dem Weg zur erfolgreichen Titelvereidigung im BBL-Pokal eine hohe Hürde zu meistern. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri muss in der Qualifikation für das Final Four (20./21. Januar) beim Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München antreten.

Der frühere Serienmeister Alba Berlin empfängt die MHP Riesen Ludwigsburg. Medi Bayreuth muss entweder zu den Skyliners Frankfurt oder den Telekom Baskets Bonn reisen. Das ergab die Auslosung am Samstag in Bamberg. Die Lose zog DBB-Vizepräsident Armin Andres.

Am kommenden Donnerstag entscheidet sich in der Partie zwischen Bonn und den Eisbären Bremerhaven, wer der Gegner von Bayreuth wird. Bonn muss die Partie gewinnen, um in der Pokal-Tabelle noch an den Frankfurtern vorbeizuziehen.

Die Sieger der drei Qualifikationsspiele komplettieren das Teilnehmerfeld beim Final Four am 17./18. Februar in Neu-Ulm, für das Gastgeber ratiopharm Ulm gesetzt ist. - Die Spiele im Überblick:

Bayern München - Brose Bamberg

Skyliners Frankfurt/Telekom Baskets Bonn - medi Bayreuth

Alba Berlin - MHP Riesen Ludwigsburg

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Den ehemaligen Bayern-Profi Arturo Vidal (31) kommt eine Schlägerei im vergangenen Jahr wohl teuer zu stehen.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 19. Oktober 2018mehr
Highlights
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des Bundeskartellamts geraten.mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen Frankreich vor Kylian Mbappe gewarnt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige