EuroLeague: Bamberg gibt Sieg in Tel Aviv aus der Hand

EuroLeague: Bamberg gibt Sieg in Tel Aviv aus der Hand
Bild 1 von 1

EuroLeague: Bamberg gibt Sieg in Tel Aviv aus der Hand

 © SID
11.01.2018 - 22:47 Uhr

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat eine Last-Minute-Niederlage und damit den nächsten bitteren Rückschlag in der EuroLeague kassiert.

Tel Aviv (SID) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat eine Last-Minute-Niederlage und damit den nächsten bitteren Rückschlag in der EuroLeague kassiert. Die Franken unterlagen am Donnerstagabend bei Maccabi Tel Aviv mit 88:90 (41:39), es war die fünfte Pleite in Serie. Die Play-offs rücken damit schon jetzt in weite Ferne.

Nach 17 Spielen liegt der Bundesligist mit einer Bilanz von 6:11 Siegen auf dem 13. Platz, nur die ersten Acht qualifizieren sich nach 30 Spieltagen für das Viertelfinale. Maccabi (9:8) hat weiterhin den letzten Endrundenplatz inne.

Auch die Israelis waren nach fünf Niederlagen aus den vergangenen sechs EuroLeague-Spielen mit Problemen angetreten, und Bamberg startete stärker. Die Gäste behielten selbst nach Tel Avivs 6:0-Lauf zu Beginn des dritten Viertels in einer schwierigen Phase die Kontrolle und führten rund drei Minuten vor Schluss noch mit sechs Punkten Vorsprung.

Dann gelang jedoch nichts mehr, und die Gastgeber gingen entscheidend in Führung. Ricky Hickman war mit 23 Punkten Bambergs Topscorer, Michael Roll kam als bester Werfer Tel Avivs auf den gleichen Wert.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des ...mehr
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 17. Oktober 2018mehr
Highlights
Bundestrainer Joachim Löw ist sich trotz der lauter werdenden Kritik an seiner Person der Rückendeckung von DFB-Präsident Reinhard Grindel gewiss.mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen Frankreich vor Kylian Mbappe gewarnt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige