James wirft NFL-Besitzern "Sklaven-Mentalität" vor

James wirft NFL-Besitzern "Sklaven-Mentalität" vor
Bild 1 von 1

James wirft NFL-Besitzern "Sklaven-Mentalität" vor

 © SID
31.12.2018 - 09:30 Uhr

Basketball-Superstar LeBron James hat den Besitzern der NFL-Teams "Sklaven-Mentalität".

Los Angeles (SID) - Basketball-Superstar LeBron James hat die Besitzer der NFL-Teams hart kritisiert. Die Franchises der nordamerikanischen Football-Profiliga werden von "alten weißen Männern" mit einer "Sklaven-Mentalität" geführt, sagte James am Freitag in der TV-Sendung "The Shop" auf HBO.

Der 33-jährige James, der im vergangenen Sommer zu den Los Angeles Lakers gewechselt war, sprach mit seinem Businesspartner Maverick Carter, Rapper Ice Cube und Todd Gurley, Runningback bei den Los Angeles Rams, über die Spielerproteste gegen Rassendiskriminierung und Polizeigewalt.

"Es ist definitiv ein empfindliches Thema", sagte Gurley, vergangene Saison bester Offensivspieler der NFL. James, der in der Vergangenheit schon durch Kritik an politischen und sozialen Missständen aufgefallen war, bemängelte das Bedürfnis der NFL-Besitzer nach "Kontrolle".

Für den NBA-Commissioner Adam Silver hatte James aufgrund dessen Unterstützung nur Lob übrig: "Ihm macht es nichts aus, wenn wir unsere Gedanken ausdrücken", sagte James: "Es ist egal, ob Adam mit unseren Meinungen übereinstimmt. Er hört sie zumindest an."

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Diesem Spiel fiebern der FC Liverpool und der FC Bayern seit Wochen entgegen. Anfield wird brodeln, die ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Spitzenspiel der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.mehr
Highlights
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter. Die Münchner twitterten erfreut ein Tabellen-Bild vor ...mehr
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr