Allofs über Rückkehr: "Denke nicht: 'Das war es jetzt'"

Allofs über Rückkehr: "Denke nicht: 'Das war es jetzt'"
Bild 1 von 1

Allofs über Rückkehr: "Denke nicht: 'Das war es jetzt'"

 © SID
29.03.2017 - 12:48 Uhr

Klaus Allofs liebäugelt knapp vier Monate nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg mit einer Rückkehr in die Fußball-Bundesliga.

Bremen (SID) - Klaus Allofs (60) liebäugelt knapp vier Monate nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg mit einer Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. "Das kann sehr gut sein, ich denke nicht: 'Das war es jetzt'", sagte der Manager in einem Interview mit Radio Bremen: "Aber es wird davon abhängen, wie sich die nächsten Monate entwickeln und welche Möglichkeiten sich ergeben werden. Dann kann ich mir sehr gut vorstellen, eine neue Herausforderung anzunehmen."

Derzeit genießt der ehemalige Nationalspieler nach 17 Jahren in der Verantwortung bei Werder Bremen und den Wölfen aber seine Freizeit. "Es geht mir gut, ich mache beruflich gar nichts", sagte Allofs: "Ich bin nur freigestellt und habe noch einen Vertrag bis 2019 beim VfL Wolfsburg, daher kann ich aktuell gar nichts machen. Aber ich genieße es, mal etwas runterkommen zu können."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Seit Oktober 2015 hat die DFB-Elf elf Qualifikationsspiele für große Turniere in Serie gewonnen. Wenn am Sonntag die ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige