Augsburg holt Torhüter Luthe aus Bochum

16.05.2016 - 15:07 Uhr

Ungeachtet der ungeklärten Trainerfrage treibt der FC Augsburg seine Personalplanungen für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga weiter voran.

Augsburg (SID) - Ungeachtet der ungeklärten Trainerfrage treibt der FC Augsburg seine Personalplanungen für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga weiter voran. Am Montag bestätigten die Schwaben die ablösefreie Verpflichtung von Torhüter Andreas Luthe vom VfL Bochum. Der 29-Jährige unterschrieb bis 2020 und ersetzt Publikumsliebling Alexander Manninger (38), dessen Vertrag nicht verlängert wurde.

"Gerade die Entscheidung, den Vertrag mit Alexander Manninger nicht mehr zu verlängern, ist uns schwer gefallen. Doch durch den Wechsel sehen wir uns auf der Torhüter-Position in der neuen Konstellation unter anderem perspektivisch besser aufgestellt", sagte Manager Stefan Reuter Schritt. Die Karriere von Manninger ist damit womöglich zu Ende. 

Manninger war am Samstag gegen den Hamburger SV (1:3) kurz vor dem Abpfiff eingewechselt und von den Anhängern begeistert gefeiert worden. Anschließend äußerte er Unverständnis über die Umstände seines Abschieds. An der Abschlussfeier am Samstag nahm er nicht teil. Neben Manninger wird auch Piotr Trochowski (32) den Verein verlassen. Er will sich einen neuen Verein suchen.

Bereits am Samstag hatten die Augsburger die endgültige Verpflichtung von Alfred Finnbogason von Real Sociedad San Sebastian bekanntgegeben. Der bislang ausgeliehene Torjäger, der noch vier Millionen Euro Ablöse kostet, bleibt ebenso bis 2020 wie Jeffrey Gouweleeuw. Markus Feulner unterschrieb für ein weiteres Jahr bis 2017.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige