Bayern München wird am kommenden Wochenende Meister, wenn...

Bayern München wird am kommenden Wochenende Meister, wenn...
Bild 1 von 1

Bayern München wird am kommenden Wochenende Meister, wenn...

 © SID
12.03.2018 - 11:13 Uhr

Bayern München kann schon am Sonntag im Auswärtsspiel bei RB Leipzig (18.00 Uhr/Sky) die 28. deutsche Meisterschaft der Vereinsgeschichte feiern.

München (SID) - Bayern München kann schon am Sonntag im Auswärtsspiel bei RB Leipzig (18.00 Uhr/Sky) die 28. deutsche Meisterschaft der Vereinsgeschichte feiern. Erst einmal in der Historie der Bundesliga (2013/2014) fiel die Entscheidung schon am 27. Spieltag. Allerdings sind die Bayern auch bei einem eigenen Sieg auf Schützenhilfe angewiesen.

BAYERN MÜNCHEN WIRD BEI EINEM SIEG...

... Meister, wenn weder Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr in Wolfsburg) noch Borussia Dortmund (Sonntag, 13.30 Uhr gegen Hannover) gewinnt

... noch nicht Meister, wenn entweder Schalke oder Dortmund gewinnt

BAYERN MÜNCHEN WIRD BEI EINEM REMIS...D

... auf keinen Fall vorzeitig Meister, da der Vorsprung auf den ärgsten Verfolger maximal 21 Punkte betragen würde, die in sieben Spielen theoretisch noch aufgeholt werden können

Die Liste der Bundesliga-Spieltage mit der jeweiligen Titel-Entscheidung:

27. Spieltag: 

2013/14: Hertha BSC - BAYERN MÜNCHEN 1:3

28. Spieltag:

2012/13: Eintracht Frankfurt - BAYERN MÜNCHEN 0:1

30. Spieltag:

1972/73: BAYERN MÜNCHEN - 1. FC Kaiserslautern 6:0

2002/03: VfL Wolfsburg - BAYERN MÜNCHEN 0:2

2014/15: BAYERN MÜNCHEN - Hertha BSC 1:0

31. Spieltag:

1987/88: Eintracht Frankfurt - WERDER BREMEN 0:1

1998/99: BAYERN MÜNCHEN - Hertha BSC Berlin 1:1

2004/05: 1. FC Kaiserslautern - BAYERN MÜNCHEN 0:4

2007/08: VfL Wolfsburg - BAYERN MÜNCHEN 0:0

2016/17: VfL Wolfsburg - BAYERN MÜNCHEN 0:6

32. Spieltag:

1963/64: 1. FC KÖLN - Borussia Dortmund 5:2

1968/69: BAYERN MÜNCHEN - Kickers Offenbach 5:1

1986/87: BAYERN MÜNCHEN - Bayer Uerdingen 2:2

1988/89: BAYERN MÜNCHEN - Bayer Uerdingen 5:0

1989/90: BAYERN MÜNCHEN - FC St. Pauli 1:0

2003/04: Bayern München - WERDER BREMEN 1:3

2010/11: BORUSSIA DORTMUND - 1. FC Nürnberg 2:0

2011/12: BORUSSIA DORTMUND - Borussia Mönchengladbach 2:0

33. Spieltag:

1967/68: Bayern München - 1. FC NÜRNBERG 0:2

1969/70: BORUSSIA MöNCHENGLADBACH - Hamburger SV 4:3

1973/74: BAYERN MÜNCHEN - Kickers Offenbach 1:0

1974/75: BORUSSIA MöNCHENGLADBACH - Eintr. Braunschweig 2:0

1975/76: Kickers Offenbach - BORUSSIA MöNCHENGLADBACH 1:1

1978/79: Arminia Bielefeld - HAMBURGER SV 0:0

1980/81: Borussia Mönchengladbach - BAYERN MÜNCHEN 1:4

1995/96: 1860 München - BORUSSIA DORTMUND 2:2

1996/97: BAYERN MÜNCHEN - VfB Stuttgart 4:2

1997/98: 1. FC KAISERSLAUTERN - VfL Wolfsburg 4:0

2005/06: 1. FC Kaiserslautern - BAYERN MÜNCHEN 1:1

2015/16: FC Ingolstadt - BAYERN MÜNCHEN 1:2

Letzter Spieltag:

1964/65: 1. FC Nürnberg - WERDER BREMEN 2:3

1965/66: 1860 MÜNCHEN - Hamburger SV 1:1

1966/67: EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - 1. FC Nürnberg 4:1

1970/71: Eintracht Frankfurt - BORUSSIA MöNCHENGLADBACH 1:4

1971/72: BAYERN MüNCHEN - Schalke 04 5:1

1976/77: Bayern München - BORUSSIA MöNCHENGLADBACH 2:2

1977/78: FC St. Pauli - 1. FC KÖLN 0:5

1979/80: BAYERN MÜNCHEN - Eintracht Braunschweig 2:1

1981/82: HAMBURGER SV - Karlsruher SC 3:3

1982/83: Schalke 04 - HAMBURGER SV 1:2

1983/84: VFB STUTTGART - Hamburger SV 0:1

1984/85: Eintracht Braunschweig - BAYERN MÜNCHEN 0:1

1985/86: BAYERN MÜNCHEN - Borussia Mönchengladbach 6:0

1990/91: 1. FC Köln - 1. FC KAISERSLAUTERN 2:6

1991/92: Bayer Leverkusen - VFB STUTTGART 1:2

1992/93: VfB Stuttgart - WERDER BREMEN 0:3

1993/94: BAYERN MÜNCHEN - Schalke 04 2:0

1994/95: BORUSSIA DORTMUND - Hamburger SV 2:0

1999/00: BAYERN MÜNCHEN - Werder Bremen 3:1

2000/01: Hamburger SV - BAYERN MÜNCHEN 1:1

2001/02: BORUSSIA DORTMUND - Werder Bremen 2:1

2006/07: VFB STUTTGART - Energie Cottbus 2:1

2008/09: VfL WOLFSBURG - Werder Bremen 5:1

2009/10: Hertha BSC Berlin - BAYERN MÜNCHEN 1:3

(Hinweis: Meistermannschaft in VERSALIEN)

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Borussia Dortmund kämpft ab 21.00 Uhr unter anderem ohne Marco Reus, Axel Witsel und Jadon Sancho bei AS Monaco um den Vorrundensieg in der Gruppe A.mehr
Highlights
Neven Subotic hat im Auswärtsspiel von AS St. Etienne bei Girondins Bordeaux eine schwere Kopfverletzung erlitten.mehr
Stefan Kießling hat fünf Monate nach seinem Karriereende Schummeleien beim individuellen Training in der Vorbereitung eingeräumt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige