Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder rasieren

Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder
rasieren
Bild 1 von 1

Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder rasieren

 © SID
12.02.2018 - 11:49 Uhr

Kaum war der SC Freiburg rasiert, kam der Bart ab: Das 1:2 (0:1) der Breisgauer bei Hannover 96 hatte für Fritz Keller auch etwas Gutes.

Freiburg (SID) - Kaum war der SC Freiburg rasiert, kam der Bart ab: Das 1:2 (0:1) der Breisgauer bei Hannover 96 hatte für Fritz Keller auch etwas Gutes. Der Klubchef des Fußball-Bundesligisten konnte sich endlich von seinem eher ungeliebten Schnurrbart trennen. "Darüber freue ich mich - das einzig Schöne daran", sagte der 60-Jährige nach der Niederlage am Samstag.

Vor der Partie in Niedersachsen waren die Freiburger in neun Punktspielen in Folge ungeschlagen geblieben. Keller hatte sich während dieser Erfolgsserie einen Schnurrbart als Glücksbringer stehen lassen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Österreicher Markus Schairer hat sich im Snwowboard-Cross bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang schwer ...mehr
Der FC Bayern ist dank seiner Torjäger Thomas Müller und Robert Lewandowski auch in Europa nicht zu stoppen.mehr
Der deutsche Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen darf mit dem FC Barcelona weiter vom Triple träumen.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 23 55:18 59
2 Dortmund 23 48:29 40
3 Frankfurt 23 32:26 39
4 Leverkusen 23 43:30 38
5 RB Leipzig 23 36:31 38
6 Schalke 23 36:30 37
7 Hannover 23 32:33 32
8 Augsburg 23 32:29 31
9 Hoffenheim 23 37:37 31
10 M'gladbach 23 30:35 31
11 Hertha BSC 23 30:30 30
12 Freiburg 23 24:37 28
13 Stuttgart 23 19:27 27
14 Wolfsburg 23 26:30 24
15 Werder 23 21:28 23
16 Mainz 05 23 28:41 23
17 Hamburg 23 18:34 17
18 Köln 23 20:42 14
Anzeige
Anzeige