Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder rasieren

Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder
rasieren
Bild 1 von 1

Der Bart ist ab: SC-Klubchef Keller "darf" sich wieder rasieren

 © SID
12.02.2018 - 11:49 Uhr

Kaum war der SC Freiburg rasiert, kam der Bart ab: Das 1:2 (0:1) der Breisgauer bei Hannover 96 hatte für Fritz Keller auch etwas Gutes.

Freiburg (SID) - Kaum war der SC Freiburg rasiert, kam der Bart ab: Das 1:2 (0:1) der Breisgauer bei Hannover 96 hatte für Fritz Keller auch etwas Gutes. Der Klubchef des Fußball-Bundesligisten konnte sich endlich von seinem eher ungeliebten Schnurrbart trennen. "Darüber freue ich mich - das einzig Schöne daran", sagte der 60-Jährige nach der Niederlage am Samstag.

Vor der Partie in Niedersachsen waren die Freiburger in neun Punktspielen in Folge ungeschlagen geblieben. Keller hatte sich während dieser Erfolgsserie einen Schnurrbart als Glücksbringer stehen lassen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Augsburg 0 0:0 0
2 Bayern 0 0:0 0
3 Dortmund 0 0:0 0
4 Düsseldorf 0 0:0 0
5 Frankfurt 0 0:0 0
6 Freiburg 0 0:0 0
7 Hannover 0 0:0 0
8 Hertha BSC 0 0:0 0
9 Hoffenheim 0 0:0 0
10 Leverkusen 0 0:0 0
11 M'gladbach 0 0:0 0
12 Mainz 05 0 0:0 0
13 Nürnberg 0 0:0 0
14 RB Leipzig 0 0:0 0
15 Schalke 0 0:0 0
16 Stuttgart 0 0:0 0
17 Werder 0 0:0 0
18 Wolfsburg 0 0:0 0
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- League-Qualifikationsrunde abgewendet.mehr
Der Zweitliga-Heimauftakt des 1. FC Köln gegen Union Berlin (1:1) wurde in der Nacht zu Dienstag von Ausschreitungen überschattet.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige