Eilers wechselt von Bremen nach Griechenland

Eilers wechselt von Bremen nach Griechenland
Bild 1 von 1

Eilers wechselt von Bremen nach Griechenland

 © SID
11.06.2018 - 22:12 Uhr

Fußballprofi Justin Eilers verlässt Werder Bremen und wagt nach zwei Jahren mit vielen Verletzungen einen Neuanfang in Griechenland.

Athen (SID) - Fußballprofi Justin Eilers verlässt den Bundesligisten Werder Bremen und wagt nach zwei Jahren mit vielen Verletzungen einen Neuanfang in Griechenland. Der 29 Jahre alte Angreifer schließt sich dem Erstligisten Apollon Smyrnis aus der Hauptstadt Athen an und trifft dort auf den ehemaligen Bundesliga-Trainer Valerien Ismael. Beide hatten in der Saison 2013/14 bereits bei der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg zusammengearbeitet.

Eilers war 2016 nach Bremen gewechselt, nachdem er zuvor bei Dynamo Dresden mit 46 Toren in 80 Spielen auf sich aufmerksam gemacht hatte. In seinen zwei Jahren an der Weser bestritt Eilers aber kein einziges Pflichtspiel für die erste Mannschaft. Mehrere Verletzungen, darunter unter anderem ein Kreuz- und Innenbandriss, hatten ihn immer wieder zurückgeworfen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des ...mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen ...mehr
Mesut Özil hat rund zwölf Stunden nach den Glückwünschen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu dessen 30.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Nach dem 0:3 in den Niederlanden stehen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und Joachim Löw unter enormen Druck.mehr
Highlights
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen Frankreich vor Kylian Mbappe gewarnt.mehr
Bundestrainer Joachim Löw bringt im auch für seine Zukunft wichtigen Nations-League-Spiel bei Weltmeister Frankreich fünf Neue.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige