Fan auf Spielfeld: 3000 Euro Geldstrafe für Hannover

Fan auf Spielfeld: 3000 Euro Geldstrafe für Hannover
Bild 1 von 1

Fan auf Spielfeld: 3000 Euro Geldstrafe für Hannover

 © SID
12.06.2018 - 16:42 Uhr

Bundesligist Hannover 96 ist vom DFB-Sportgericht wegen Fehlverhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von 3000 Euro belegt worden.

Frankfurt/Main (SID) - Bundesligist Hannover 96 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Fehlverhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von 3000 Euro belegt worden. Das gab der DFB bekannt. Im konkreten Fall ahndete das Sportgericht das Vorkommnis, als während des Punktspiels der Niedersachsen am 5. Mai gegen Hertha BSC ein 96-Anhänger auf das Spielfeld gelaufen war.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Fußball-Weltmeister Jerome Boateng hat mit einem Tweet zum Sieg Senegals gegen Polen um Klubkollege Robert Lewandowski (2:mehr
Boris Becker kann in seinem Insolvenzverfahren offenbar keine diplomatische Immunität geltend machen.mehr
Julian Brandt hat seine vereinzelt auf Kritik gestoßene Selfie-Aktion nach der WM-Auftaktpleite der DFB-Elf gegen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige