Gnabry schiebt Liverpool die Favoritenrolle zu

Gnabry schiebt Liverpool die Favoritenrolle zu
Bild 1 von 1

Gnabry schiebt Liverpool die Favoritenrolle zu

 © SID
18.02.2019 - 10:47 Uhr

Serge Gnabry von Bayern München sieht vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Liverpool den Gegner in der Favoritenrolle.

München (SID) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry vom Rekordmeister Bayern München sieht vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag beim FC Liverpool (21.00 Uhr/Sky) den Gegner in der Favoritenrolle. "Liverpool spielt eine sehr starke Saison, das kann man nicht bestreiten. Deshalb geht es schon in Ordnung, dass Liverpool als Favorit gilt", sagte Gnabry im Interview mit den Onlineportalen Goal.com und Spox.com.

Aussichtslos sei sein Team gegen den Tabellenzweiten der englischen Premier League aber nicht: "Wir haben unsere Stärken, wir sind der FC Bayern. Alles ist möglich." Dafür müsse die Mannschaft aber vor allem die Fehler abstellen, die zuletzt in der Bundesliga immer wieder zu Gegentoren geführt hätten. "Liverpool nutzt solche Fehler mit seinen drei schnellen Offensivspielern gnadenlos aus", sagte Gnabry.

Währenddessen äußert sich der 23-Jährige positiv über den Konkurrenzkampf mit der älteren Generation um Franck Ribery und Arjen Robben: "Der Respekt ist auf jeden Fall da, vor allem abseits des Platzes." 

Die jungen Spieler wie Kingsley Coman oder er selbst könnten von der Erfahrung nur profitieren. "Natürlich sieht man, warum Franck und Arjen so lange auf diesem Niveau waren und den Verein mitgetragen haben", betonte Gnabry.

Der beste Mitspieler seiner Karriere bleibt für Gnabry aber Mesut Özil, den er in seiner Zeit beim FC Arsenal erleben durfte. "Was ich bei ihm im Training oder in den Spielen damals für eine Qualität gesehen habe, war der Wahnsinn", so die Einschätzung des Nationalspielers.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben ...mehr
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bayern München trifft in der Bundesliga auf Mainz 05. Angelique Kerber bestreitet in Indian Wells ihr erstes Finale seit ihrem Wimbledonsieg 2018.mehr
Highlights
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Rafinha | Vertrag endet am 30. Juni 2019 Rafinha | Vertrag endet am 30. Juni 2019 Bild 1mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.