Knieprellung: Klaus fehlt 96 in Mönchengladbach

Knieprellung: Klaus fehlt 96 in Mönchengladbach
Bild 1 von 1

Knieprellung: Klaus fehlt 96 in Mönchengladbach

 © SID

Wegen einer Knieprellung steht Stürmer Felix Klaus Hannover 96 im Auswärtsspiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach nicht zur Verfügung.

Hannover (SID) - Wegen einer Knieprellung steht Stürmer Felix Klaus dem Fußball-Bundesligisten Hannover 96 im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach nicht zur Verfügung. Hinter dem Einsatz von Abwehrspieler Leon Andreasen steht wegen einer Handverletzung noch ein Fragezeichen.

Unstrittig ist, dass Nationalkeeper Ron-Robert Zieler im Tor stehen wird, ungeachtet der spektakulären Länderspielabsage am Dienstag in der niedersächsischen Landeshauptstadt. "Ich habe nicht den Eindruck, dass er seinen Job nicht machen könnte", sagte 96-Trainer Michael Frontzeck nach einem Vier-Augen-Gespräch mit dem Schlussmann der Norddeutschen.

Zieler bestätigte am Donnerstag seine stabile Verfassung: "Ich brauche keine psychologische Hilfe."

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bayern München ist nach einer grausigen Vorstellung bei Borussia Mönchengladbach hochkant mit 0:5 (0:3) aus dem ...mehr
Dortmund und Leipzig üben sich in Minimalismus, Freiburg verhindert erst im Elfmeterschießen seine erste ...mehr
Der ehemalige Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat in der Impfdebatte um Nationalspieler Joshua Kimmich Gelassenheit ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.