Mainz neues Mitglied der Football Club Social Alliance

Mainz neues Mitglied der Football Club Social Alliance
Bild 1 von 1

Mainz neues Mitglied der Football Club Social Alliance

 © SID
21.03.2018 - 17:58 Uhr

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich der Football Club Social Alliance (FCSA) angeschlossen.

Mainz (SID) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich der Football Club Social Alliance (FCSA) angeschlossen. Wie der Klub am Mittwoch vermeldete, setzten sich die Rheinhessen als Mitglied des sozialen Verbundes in Entwicklungsgebieten für Perspektivschaffung durch Fußball ein. 

"Als Bundesligist liegt es in unserer sozialen Verantwortung, auch über den Tellerrand hinaus zu schauen und nachhaltig etwas an die Gesellschaft zurückzugeben", hieß es in der Pressemitteilung des Vereins.

Damit sind die Mainzer das jüngste Mitglied der sozialen Vereinigung, die sich aus den Vereinen Werder Bremen, Bayer Leverkusen, Schalke 04, FC Basel und Austria Wien zusammensetzt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Angreifer Andre Schürrle wird den BVB wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit ...mehr
Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt - es ist der teuerste ...mehr
Das Debüt von Niko Kovac als Trainer des deutschen Fußball-Meisters Bayern München ist erfolgreich verlaufen.mehr
Video
Anzeige
Anzeige
Anzeige