Manuel Neuer zuversichtlich: "Ich bin auf einem sehr guten Weg"

Manuel Neuer zuversichtlich: "Ich bin auf einem sehr guten
Weg"
Bild 1 von 1

Manuel Neuer zuversichtlich: "Ich bin auf einem sehr guten Weg"

 © SID
26.01.2018 - 16:49 Uhr

Der zurzeit verletzte Fußball-Weltmeister Manuel Neuer ist von seinem Comeback noch in dieser Spielzeit überzeugt.

München (SID) - Der zurzeit verletzte Fußball-Weltmeister Manuel Neuer ist von seinem Comeback noch in dieser Spielzeit überzeugt und sieht seine WM-Teilnahme nach wie vor nicht gefährdet. "Ich bin guter Dinge und weiß, dass ich in der Rückrunde noch spielen werde", sagte der 31 Jahre alte Nationaltorwart von Bayern München in einem Interview mit dem vereinseigenen Fernsehsender FCB.tv.

Einen Zeitpunkt für sein Comeback wollte der DFB-Kapitän aber nicht nennen: "Wir müssen auf Nummer sicher gehen." Insgesamt ist Neuer, der im vergangenen September zum wiederholten Mal einen Bruch des linken Mittelfußes erlitten hatte, mit den Fortschritten in der Reha zufrieden: "Ich muss sagen, mir geht es sehr gut. Ich denke auch, dass es meinem Fuß sehr gut geht. Ich habe keine Schmerzen und bin meiner Meinung nach auf einem sehr guten Weg."

Einmal mehr lobte Neuer zudem seinen Ersatz Sven Ulreich, der ihn seit dem 5. Bundesliga-Spieltag vertritt: "Er ist ein super Torwart, und das kann er jetzt bestätigen. Er macht seine Sache hier für den FC Bayern und für die Mannschaft hervorragend."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Mick Schumacher hat den Sieg beim von einem schweren Unfall der Münchnerin Sophia Flörsch überschatteten Weltfinale ...mehr
Rennfahrerin Sophia Flörsch (17) ist nach ihrem schlimmen Unfall beim Weltfinale der Formel 3 am Montag erfolgreich ...mehr
Die Schweiz und England sind Fußball-Europameister Portugal ins Final Four der Nations League gefolgt.mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 11 33:12 27
2 M'gladbach 11 26:13 23
3 RB Leipzig 11 22:9 22
4 Frankfurt 11 26:13 20
5 Bayern 11 20:14 20
6 Hoffenheim 11 24:15 19
7 Werder 11 19:19 17
8 Hertha BSC 11 16:17 16
9 Mainz 05 11 10:12 15
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der Nations League trifft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft um 20.45 Uhr in Gelsenkirchen auf den Erzrivalen Niederlande.mehr
Highlights
Rennfahrerin Sophia Flörsch (17) ist nach ihrem schlimmen Unfall beim Weltfinale der Formel 3 am Montag erfolgreich operiert worden.mehr
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen Nationalmannschaft gefallen sein.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige