Ohne elf: Breitenreiters erstes Training auf Schalke

Ohne elf: Breitenreiters erstes Training auf Schalke
Bild 1 von 1

Ohne elf: Breitenreiters erstes Training auf Schalke

 © SID

Noch ohne den verletzten Benedikt Höwedes und zehn weitere Profis hat der neue Trainer André Breitenreiter seine Arbeit beim Schalke 04 begonnen.

Gelsenkirchen (SID) - Noch ohne den verletzten Weltmeister Benedikt Höwedes und zehn weitere Profis hat der neue Trainer André Breitenreiter seine Arbeit beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 begonnen. Als der 41-Jährige pünktlich um 10.00 Uhr den Trainingsplatz betrat, empfingen ihn rund 1000 königsblaue Fans mit freundlichem Beifall. 

Mit zwölf Profis und sechs Amateurspielern bestritt der Nachfolger des gescheiterten Roberto Di Matteo die erste Übungseinheit - darunter auch der brasilianische Neuzugang Junior Caicara, der für knapp fünf Millionen Euro vom bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad verpflichtet worden war.

Der Königstransfer Johannes Geis fehlte noch, als Breitenreiter nach zwei Aufwärmrunden bei 33 Grad sofort mit dem Ball arbeiten ließ. Der Ex-Mainzer, der für mehr als zehn Millionen Euro nach Schalke wechselte, ist nach der U21-EM ebenso noch in Urlaub wie sein Nationalmannschaftskollege Max Meyer, der Niederländer Klaas-Jan Huntelaar, der Serbe Matija Nastasic und der Bosnier Sead Kolasinac. Neben Höwedes fehlen zunächst auch Atsuto Uchida und Fabian Giefer verletzt.

Der Peruaner Jefferson Farfán und die U19-Nationalspieler Leroy Sané und Thilo Kehrer sind noch international im Einsatz. Joel Matip, dem nach seinem Mittelfußbruch eine Metallplatte entfernt wurde, und Felix Platte nach einer Sprunggelenk-OP absolvierten Reha-Training auf dem Platz. Ihr Schalke-Debüt gaben auch Co-Trainer Volkan Bulut (33), Torwarttrainer Simon Henzler (38) und Athletik-Coach Tobias Stock (35), die mit Breitenreiter vom SC Paderborn gekommen waren.

Sportvorstand Horst Heldt verfolgte die 90-minütige Trainingseinheit vom Balkon der Geschäftsstelle aus. Am Sonntag geht Schalke in ein elftägiges Trainingslager in Österreich.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Esteban Ocon im Alpine-Renault hat beim Großen Preis von Ungarn den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere gefeiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.