Paulo Sergio über 1:7-Schock: "Das dauert noch Jahre"

Paulo Sergio über 1:7-Schock: "Das dauert noch Jahre"
Bild 1 von 1

Paulo Sergio über 1:7-Schock: "Das dauert noch Jahre"

 © SID

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien wird noch auf Jahre hinweg unter der 1:7-Niederlage gegen Deutschland bei der Heim-WM 2014 leiden.

Arosa (SID) - Fußball-Rekordweltmeister Brasilien wird noch auf Jahre hinweg unter der 1:7-Niederlage gegen Deutschland bei der Heim-WM 2014 leiden. "Im Moment ist das noch viel zu frisch. Und das wird auch noch Jahre dauern", sagte der frühere Bundesliga-Profi Paulo Sergio bei der inoffiziellen Schneefußball-WM in Arosa dem SID und ergänzte schmunzelnd: "Aber Gott sei Dank, ich war nicht dabei!"

Der inzwischen 46-Jährige, der vier Jahre für Bayer Leverkusen und drei Jahre für Bayern München spielte, wurde 1994 mit der Selecao Weltmeister, doch heute hat Brasilien für ihn "einen großen Namen, aber auch große Schwierigkeiten". 

Der Schuldige für ihn ist wie für viele andere Brasilianer der damalige Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari. "Deutschland war sehr gut", sagte Paulo Sergio: "Aber wir haben einfach sehr falsch gespielt."

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ernüchterung statt Euphorie: Ex-Weltmeister Mesut Özil hat Eintracht Frankfurt die Rückkehr auf die europäische ...mehr
Viele Tore, keine Punkte: Die Ergebniskrise von RB Leipzig setzt sich auch in der Champions League fort.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.