Pokalsieger Frankfurt holt Nicolai Müller aus Hamburg

Pokalsieger Frankfurt holt Nicolai Müller aus Hamburg
Bild 1 von 1

Pokalsieger Frankfurt holt Nicolai Müller aus Hamburg

 © SID
12.06.2018 - 19:02 Uhr

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat Offensivspieler Nicolai Müller verpflichtet.

Frankfurt/Main (SID) - DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat Offensivspieler Nicolai Müller verpflichtet. Der zweimalige Nationalspieler kommt ablösefrei von Bundesliga-Absteiger Hamburger SV und erhält einen Vertrag bis 2020 mit der Option auf ein weiteres Jahr. 

"Nicolai ist ein gestandener Bundesliga-Profi, der perfekt zu uns passt", sagte Sportvorstand Fredi Bobic: "Er ist schnell und vielseitig in der Offensive einsetzbar, dazu charakterlich ein Supertyp. Auch seine Verletzung ist komplett ausgeheilt."

Der 30 Jahre alte Müller, der bereits in der Jugend für die Eintracht spielte, gehörte in den vergangenen Jahren zu den positiven Erscheinungen beim HSV. In der abgelaufenen Saison bestritt Müller aber nur zwei Bundesliga-Spiele, da er sich am ersten Spieltag beim Jubeln einen Kreuzbandriss zugezogen hatte.

Müller soll bei der Eintracht zumindest offensiv auf der rechten Seite die Lücke schließen, die durch den Abgang von Marius Wolf zu Borussia Dortmund entstanden ist. 

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Die Freude bei Borussia Dortmund war groß und verständlich. Der Sieg bei den zuvor daheim ungeschlagenen Leipzigern ...mehr
Der Sieg im Team-Wettkampf gerät bei den deutschen Skispringern zur Nebensache. Die DSV-Adler sorgen sich um David Siegel.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Vizemeister Schalke 04 startet nach einer unruhigen Winterpause am Sonntag ab 18.00 Uhr gegen den VfL Wolfsburg in die Rückrunde.mehr
Highlights
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht spannende Duelle. Alle Teams hoffen auf einen optimalen Start. Aber ...mehr
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League mit Niederlagen gegen ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige