Rummenigge: Gespräche mit Robben und Ribery im April

Rummenigge: Gespräche mit Robben und Ribery im April
Bild 1 von 1

Rummenigge: Gespräche mit Robben und Ribery im April

 © SID
13.03.2018 - 15:04 Uhr

Bayerns Klubchef Karl-Heinz Rummenigge hat Franck Ribery und Arjen Robben baldige Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt.

München (SID) - Bayern Münchens Klubchef Karl-Heinz Rummenigge hat Franck Ribery und Arjen Robben baldige Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt. "Wir haben vereinbart, dass wir im April Gespräche führen, und dann schauen wir weiter", sagte Rummenigge vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Besiktas Istanbul (Mittwoch, 18.00 Uhr/Sky und ZDF). Dies hätten beide auch so akzeptiert.

Die Verträge von Ribery und Robben laufen zum Saisonende aus. Beide würden zurzeit gute Leistungen abrufen, sagte Rummenigge, er betonte aber auch: "Wir müssen den Kader für die nächste Saison nach bestem Wissen und Gewissen zusammenstellen. Es ist bekannt, dass beide beim FC Bayern weiterspielen möchten."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Superstar Cristiano Ronaldo ist in seinem ersten Champions-League-Spiel für seinen neuen Klub Juventus Turin vom Platz ...mehr
Die Golf-Amateur-Europameisterin Celia Barquin Arozamena (22) war am Montag erstochen auf einem Golfplatz in Ames im ...mehr
Der FC Bayern hat auch dank Renato Sanches zum Start in die Champions League das erhoffte erste Ausrufezeichen gesetzt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 4 11:2 12
2 Hertha BSC 4 9:4 10
3 Dortmund 4 8:3 8
4 Werder 4 7:5 8
5 Mainz 05 3 4:2 7
6 Wolfsburg 4 8:7 7
7 M'gladbach 4 7:6 7
8 Nürnberg 4 4:3 5
9 Düsseldorf 4 4:4 5
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Schalke 04 will nach drei Niederlagen endlich die ersten Punkte der Saison einfahren.mehr
Highlights
Superstar Cristiano Ronaldo ist in seinem ersten Champions-League-Spiel für seinen neuen Klub Juventus Turin vom Platz gestellt worden.mehr
Thomas Müller sieht Bayern München nach den Enttäuschungen der vergangenen Saison gerade in der Champions League besonders motiviert.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige