Schalkes Goretzka noch immer verletzt

Schalkes Goretzka noch immer verletzt
Bild 1 von 1

Schalkes Goretzka noch immer verletzt

 © SID
06.12.2017 - 16:24 Uhr

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka (22) leidet "weiterhin" unter einer "knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel".

Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka (22) leidet "weiterhin" unter einer "knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel". Das teilte sein Klub Schalke 04 am Mittwoch via Twitter mit. Um die Schmerzen in den Griff zu bekommen, soll Goretzka bis Freitag weiter untersucht und behandelt werden. Erst danach sei absehbar, wann der Mittelfeldspieler "in den kommenden beiden Wochen wieder in den Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren kann".

Goretzka hatte wegen der Verletzung drei Spiele verpasst und war zuletzt im Derby gegen Borussia Dortmund (4:4) und beim 2:2 gegen den 1. FC Köln eingewechselt worden. Der Bundesligadritte aus Schalke tritt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim Vierten Borussia Mönchengladbach an.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Titelverteidiger Real Madrid hat zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase die höchste Heimniederlage seiner ...mehr
Borussia Dortmund hat dank eines Doppelpacks von Raphael Guerreiro doch noch den begehrten Gruppensieg in der ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Am Samstag wollen die Bundesliga-Topteams Dortmund, Mönchengladbach und Bayern weiter punkten. Im Biathlon geht es um den ersten deutschen Saisonsieg.mehr
Highlights
Stefan Kießling hat fünf Monate nach seinem Karriereende Schummeleien beim individuellen Training in der Vorbereitung eingeräumt.mehr
Was war denn da los? Mit einer filmreifen Kung-Fu-Einlage räumte Thomas Müller im Champions League-Spiel gegen Ajax Amsterdam seinen Gegner Nicolas Tagliafico ab. Die Rote Karte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige