"Selbstvertrauen wächst": Labbadia will gegen Hoffenheim nachlegen

"Selbstvertrauen wächst": Labbadia will gegen Hoffenheim
nachlegen
Bild 1 von 1

"Selbstvertrauen wächst": Labbadia will gegen Hoffenheim nachlegen

 © SID
06.12.2018 - 16:15 Uhr

Der VfL Wolfsburg geht mit frischem Rückenwind in das Duell mit der seit sechs Bundesliga-Spielen ungeschlagenen TSG Hoffenheim.

Wolfsburg (SID) -  "Zu Siegen gibt es keine Alternative im Fußball. Es ist selbstverständlich, dass das Selbstvertrauen dadurch wächst", sagte Trainer Bruno Labbadia vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Wolfsburg hatte zuletzt RB Leipzig (1:0) und Eintracht Frankfurt (2:1) geschlagen.

Labbadia muss gegen Hoffenheim ohne die gelbgesperrten John Anthony Brooks und William auskommen. Paul Verhaegh und Felix Uduokhai dürften dafür in die Startelf rücken.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Tabellenführer Borussia Dortmund hat sich am 15. und drittletzten Hinrunden-Spieltag zum Herbstmeister gekürt.mehr
Kapitän Christian Gentner vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart trauert um seinen Vater.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Nach dem Ausscheiden aus der Europa League gilt bei Leipzig in der Bundesliga die volle Konzentration auf das Erreichen der Champions-League-Plätze.mehr
Highlights
Der frühere Box-Weltmeister Markus Beyer ist am Montag gestern nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Nun gibt es erste Erkenntnisse zur Todesursache.mehr
Nach der Auszeichnung der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg mit dem Ballon d'Or ist am Montagabend eine Sexismus-Debatte entbrannt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige