Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt

Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt
Bild 1 von 1

Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt

 © SID
09.10.2017 - 17:18 Uhr

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist FSV Mainz 05 mit einer Geldstrafe belegt.

Frankfurt/Main (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist FSV Mainz 05 mit einer Geldstrafe belegt. Die Mainzer wurden wegen des unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verurteilt. Beim 3:1-Sieg in der 1. Runde des DFB-Pokals am 12. August 2017 beim Viertligisten Lüneburger SK Hansa waren in der 16. und 61. Minute bengalische Feuer im Mainzer Fanblock gezündet worden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, dieses ist damit rechtskräftig.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Borussia Dortmund verzichtet auch im Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Freitag auf seinen wechselwilligen Torjäger ...mehr
Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Fahnenklau im Derby gegen Mönchengladbach (2:1) ein Ermittlungsverfahren ...mehr
Bevor es in Barcelona mit den Testfahrten losgeht, haben wir noch einmal einen Blick in die Archive geworfen. Dabei ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 19 44:14 47
2 Leverkusen 19 39:27 31
3 Schalke 19 30:25 31
4 RB Leipzig 19 31:28 31
5 M'gladbach 19 30:30 31
6 Dortmund 19 40:25 30
7 Frankfurt 19 24:20 30
8 Augsburg 19 28:25 27
9 Hoffenheim 19 29:27 27
10 Hannover 19 28:29 27
11 Hertha BSC 19 27:27 25
12 Freiburg 19 20:33 23
13 Wolfsburg 19 22:24 20
14 Stuttgart 19 16:24 20
15 Mainz 05 19 24:33 20
16 Werder 19 16:25 16
17 Hamburg 19 15:28 15
18 Köln 19 14:33 12
Anzeige
Anzeige