Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt

Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt
Bild 1 von 1

Sportgericht: Mainz 05 zu Geldstrafe verurteilt

 © SID
09.10.2017 - 17:18 Uhr

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist FSV Mainz 05 mit einer Geldstrafe belegt.

Frankfurt/Main (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist FSV Mainz 05 mit einer Geldstrafe belegt. Die Mainzer wurden wegen des unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verurteilt. Beim 3:1-Sieg in der 1. Runde des DFB-Pokals am 12. August 2017 beim Viertligisten Lüneburger SK Hansa waren in der 16. und 61. Minute bengalische Feuer im Mainzer Fanblock gezündet worden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, dieses ist damit rechtskräftig.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Weltmeister Jerome Boateng vom FC Bayern München soll nach seiner Verletzung im Halbfinal-Hinspiel der Champions ...mehr
Jürgen Klopp kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Es war ein geiles Spiel. Wahnsinn, überragend , sagte der ...mehr
Lionel Messi kassiert für jede Minute Spielzeit 25.000 Euro und ist damit bestbezahlter Fußballer der Welt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 31 84:22 78
2 Schalke 31 49:35 56
3 Dortmund 31 61:41 54
4 Leverkusen 31 55:41 51
5 Hoffenheim 31 60:44 49
6 RB Leipzig 31 47:47 47
7 Frankfurt 31 41:40 46
8 M'gladbach 31 42:48 43
9 Hertha BSC 31 38:35 42
10 Stuttgart 31 29:35 42
11 Augsburg 31 40:40 40
12 Werder 31 34:38 37
13 Hannover 31 38:47 36
14 Wolfsburg 31 30:40 30
15 Mainz 05 31 32:49 30
16 Freiburg 31 26:51 30
17 Hamburg 31 24:48 25
18 Köln 31 31:60 22
Anzeige
Anzeige