Streich erwartet Heynckes-Effekt: "Bayern wird bis in die Haarspitzen motiviert sein"

Streich kritisiert Teile der SC-Zuschauer: Nicht "nach drei
Minuten" pfeifen
Bild 1 von 1

Streich kritisiert Teile der SC-Zuschauer: Nicht "nach drei Minuten" pfeifen

 © SID
12.10.2017 - 13:49 Uhr

Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg erwartet am Samstag bei Bayern München (15.30 Uhr/Sky) den Jupp-Heynckes-Effekt.

Freiburg (SID) - Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg erwartet am Samstag bei Bayern München (15.30 Uhr/Sky) den Jupp-Heynckes-Effekt. "Sie werden aufgrund der Situation bis in die Haarspitzen motiviert sein. Aber das werden wir auch sein", sagte Streich und sprach von einem "besonderen" Spiel: "Ganz Deutschland guckt auf die Bayern."

Beim Titelverteidiger wird Heynckes sein Debüt nach der Rückkehr als Trainer der Münchner feiern. Der 72-Jährige war in der vergangenen Woche als Nachfolger des entlassenen Carlo Ancelotti verpflichtet worden.

Streich ist sich der Außenseiterrolle seines Teams bewusst. "Wir fahren nach München und wollen nicht verlieren. Alles andere müssen wir ausblenden. Wir sind bereit, an unsere Grenzen zu gehen", sagte der 52-Jährige.

Die Breisgauer sind nach sieben Spieltagen mit sieben Punkten Tabellen-15. Die Bayern (14 Punkte) stehen mit fünf Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund (19) auf Rang zwei.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Fußball-Weltmeister Jerome Boateng hat mit einem Tweet zum Sieg Senegals gegen Polen um Klubkollege Robert Lewandowski (2:mehr
Franz Beckenbauer hat das enttäuschende Auftreten der deutschen Nationalmannschaft im Auftaktspiel bei der WM in ...mehr
Ante Rebic, Luka Modric und Ivan Rakitic haben Lionel Messi bei der WM an den Rand des Abgrunds und Kroatien vorzeitig ...mehr
Video
Anzeige
Anzeige
Anzeige