Überraschende Rückkehr: Wolfsburg holt Dejagah

Überraschende Rückkehr: Wolfsburg holt Dejagah
Bild 1 von 1

Überraschende Rückkehr: Wolfsburg holt Dejagah

 © SID
30.01.2017 - 17:31 Uhr

Überraschender Rückkehrer zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Ashkan Dejagah wird ab sofort wieder das Trikot des Fußball-Bundesligisten tragen.

Wolfsburg (SID) - Überraschender Rückkehrer zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Ashkan Dejagah wird ab sofort wieder das Trikot des Fußball-Bundesligisten tragen. Dies bestätigten die Niedersachsen am Montagnachmittag. Der Vertrag mit dem 30 Jahre alten iranischen Offensivspieler gilt zunächst bis zum Saisonende mit Option zur Verlängerung um ein weiteres Jahr. Eine Ablöse an seinen bisherigen Verein, den katarischen Erstligisten Al-Arabi Sports Club, wird nicht fällig.

"Ich freue mich wahnsinnig, wieder hier in Wolfsburg zu sein, und bin heiß auf die Bundesliga. Der VfL befindet sich momentan in einer schwierigen Situation und ich will helfen, dass wir da schnellstmöglich rauskommen", sagte Dejagah, der die Einigung bereits rund eine Stunde zuvor bei Instagram vermeldet hatte.

Auch VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe freut sich auf den alten Bekannten: "Mit Ashkan haben wir jetzt einen erfahrenen Spieler verpflichtet, der für den VfL Wolfsburg brennt und ein absoluter Teamplayer ist."

Schon von 2007 bis 2012 war der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler für die Grün-Weißen aufgelaufen und hatte 2009 den Gewinn der deutschen Meisterschaft gefeiert. Insgesamt bestritt er in diesem Zeitraum 156 Pflichtspiele für den VfL und kam auf 20 Treffer.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige