Weidenfeller-Abschiedsspiel am 7. September

Weidenfeller-Abschiedsspiel am 7. September
Bild 1 von 1

Weidenfeller-Abschiedsspiel am 7. September

 © SID
23.04.2018 - 11:21 Uhr

Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund bestreitet am 7. September im Signal Iduna Park sein Abschiedsspiel.

Dortmund (SID) - Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bestreitet am 7. September im Signal Iduna Park sein Abschiedsspiel. Das gab der BVB bekannt. Der Keeper bestritt 452 Pflichtspiele für die Schwarz-Gelben, am Ende der Saison beendet Weidenfeller seine Karriere.

"Ich freue mich wahnsinnig darauf, in diesem Stadion, das mir mein Leben bedeutet hat, gemeinsam mit unseren außergewöhnlichen Fans Abschied zu feiern. Abschied nach 16 Jahren mit so vielen Höhen, aber auch einigen Tiefen", sagte der 37 Jahre alte Weltmeister von 2014. Der Schlussmann ist erst der achte Spieler in der Vereinsgeschichte des BVB, der ein Abschiedsspiel erhält. Diese Ehre war zuvor nur "Hoppy" Kurrat, Manfred Burgsmüller, Norbert Dickel, Sportdirektor Michael Zorc, Julio Cesar, Jürgen Kohler und Dede vergönnt gewesen.

Weidenfeller war im Sommer 2002 vom 1. FC Kaiserslautern zum BVB gewechselt. Mit den Westfalen gewann er zweimal die deutsche Meisterschaft (2011 und 2012) sowie zweimal den DFB-Pokal (2012 und 2017).

Weidenfeller hält dem BVB über das Karriereende hinaus die Treue. "Ich werde weiter beim Verein bleiben, das ist fixiert. In welcher Rolle, das werden wir sehen. Mir ist es wichtig, dass der Verein mir das Vertrauen schenkt", hatte der Keeper unlängst im Interview mit Sky Sport News HD gesagt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Bayern Münchens Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß haben zu einem beispiellosen Rundumschlag gegen die ...mehr
Der frühere Fußball-Nationalspieler Paul Breitner ist nach der viel diskutierten Pressekonferenz der Bosse von Bayern ...mehr
Die früheren Bayern-Profis Dietmar Hamann und Thomas Berthold haben den Umgang der Klubbosse des FC Bayern mit Hasan ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Wimbledonsiegerin Angelique Kerber trifft in ihrem ersten Gruppenspiel beim WTA-Saisonfinale in Singapur auf die Niederländerin Kiki Bertens.mehr
Highlights
Der frühere Fußball-Nationalspieler Paul Breitner ist nach der viel diskutierten Pressekonferenz der Bosse von Bayern München fassungslos.mehr
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League mit Niederlagen gegen ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige