Wolfsburg verpflichtet belgisches Talent Landry Dimata

Wolfsburg verpflichtet belgisches Talent Landry Dimata
Bild 1 von 1

Wolfsburg verpflichtet belgisches Talent Landry Dimata

 © SID
19.06.2017 - 17:25 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich den nächsten Neuzugang gesichert. Der erst 19-jährige Landry Dimata unterschreibt für fünf Jahre.

Wolfsburg (SID) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich den nächsten Neuzugang gesichert. Der Relegationsteilnehmer der vergangenen Saison verpflichtete den erst 19 Jahre alten Angreifer Nany Landry Dimata vom belgischen Erstligisten KV Oostende. Der Belgier, der auch einen kongolesischen Pass besitzt, hatte in der Vorsaison in 24 Ligaspielen elf Treffer erzielt und erhielt in Wolfsburg einen Fünfjahresvertrag.

"Nany ist ein junger, vielseitig einsetzbarer Angreifer, dessen Entwicklung wir schon seit geraumer Zeit sehr genau mitverfolgt haben. Er zeichnet sich unter anderem durch seine Schnelligkeit und auch einen unbändigen Willen aus", sagte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe, der keine Details zur Ablösesumme verriet.

Zuvor hatte der Meister von 2009 unter anderem Innenverteidiger John Anthony Brooks für rund 20 Millionen Euro vom Ligarivalen Hertha BSC sowie Olympiasieger William vom brasilianischen Klub Internacional Porto Alegre verpflichtet.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ex-Nationalspieler Sandro Wagner hat auch zum Ende seiner ganz persönlichen scheiß Woche noch einmal für Ärger gesorgt.mehr
Bundestrainer Joachim Löw hat die Kritik des zurückgetretenen Fußball-Nationalspielers Sandro Wagner von Bayern ...mehr
Rettungs-Party mit Verspätung: Erzgebirge Aue darf nach einer aufwühlenden Woche doch noch den Klassenverbleib in der 2.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 34 92:28 84
2 Schalke 34 53:37 63
3 Hoffenheim 34 66:48 55
4 Dortmund 34 64:47 55
5 Leverkusen 34 58:44 55
6 RB Leipzig 34 57:53 53
7 Stuttgart 34 36:36 51
8 Frankfurt 34 45:45 49
9 M'gladbach 34 47:52 47
10 Hertha BSC 34 43:46 43
11 Werder 34 37:40 42
12 Augsburg 34 43:46 41
13 Hannover 34 44:54 39
14 Mainz 05 34 38:52 36
15 Freiburg 34 32:56 36
16 Wolfsburg 34 36:48 33
17 Hamburg 34 29:53 31
18 Köln 34 35:70 22
Anzeige
Anzeige