Champions League: Videobeweis-Premiere bei Ajax gegen Real

Champions League: Videobeweis-Premiere bei Ajax gegen Real
Bild 1 von 1

Champions League: Videobeweis-Premiere bei Ajax gegen Real

 © SID
13.02.2019 - 22:11 Uhr

Beim Champions-League-Achtelfinale zwischen Ajax Amsterdam und Real Madrid hat es den ersten Videobeweis in der Geschichte der Königsklasse gegeben.

Amsterdam (SID) - Beim Champions-League-Achtelfinale zwischen dem niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam und Titelverteidiger Real Madrid hat es den ersten Videobeweis in der Geschichte der Königsklasse gegeben. Schiedsrichter Damir Skomina (Slowenien) nahm den Treffer von Amsterdams Nicolas Tagliafico (37.) aufgrund einer Abseitsstellung nachträglich zurück. Dusan Tadic hatte Reals Torwart Thibaut Courtois aus einer Abseitsstellung heraus behindert. 

Anfang Dezember hatte das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit DFB-Präsident Reinhard Grindel die vorzeitige Einführung des Videobeweises bereits zum Achtelfinale dieser Champions-League-Saison beschlossen. Ursprünglich sollte die Technik erst ab der Spielzeit 2019/20 in der Königsklasse zum Einsatz kommen.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Seit Oktober 2015 hat die DFB-Elf elf Qualifikationsspiele für große Turniere in Serie gewonnen. Wenn am Sonntag die ...mehr
Mick Schumacher dreht womöglich schneller als erwartet seine ersten Runden als Formel-1-Testfahrer in einem Ferrari.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Das Spiel gegen England gilt für das deutsche U21-Nationalteam als Härtetest vor der EM im Sommer.mehr
Highlights
FC Bayern vs. FC Liverpool: Die Noten zum CL-Kracher Der FC Bayern München ist im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Der deutsche Rekordmeister unterlag dem FC ...mehr
Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige