Champions-League-Finale 2019 in Baku oder Madrid

Antrag von Jersey auf UEFA-Mitgliedschaft abgelehnt
Bild 1 von 1

Antrag von Jersey auf UEFA-Mitgliedschaft abgelehnt

 © SID
07.06.2017 - 18:03 Uhr

Das Champions-League-Finale 2019 wird im Olympiastadion der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku oder im Estadio Metropolitano in Madrid stattfinden.

Nyon (SID) - Das Champions-League-Finale 2019 wird entweder im Olympiastadion der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku oder im Estadio Metropolitano in Madrid stattfinden. Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch mit. Das Estadio Metropolitano ist die künftige Heimstätte von Atletico Madrid.

Baku, das 2020 Spielort der paneuropäischen Fußball-EM sein wird, bewirbt sich auch um die Ausrichtung des Europa-League-Endspiels im selben Jahr. Kontrahenten sind Sevilla mit dem Estadio Ramón Sánchez Pizjuán und Istanbul mit der Beşiktaş Arena. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte seine Europa-League-Bewerbung mit Stuttgart zurückgezogen. Die Entscheidung fällt das UEFA-Exekutivkomitee am 21. September.

Im kommenden Jahr findet das Finale der Königsklasse in Kiew statt, der Gewinner der Europa League wird im Stadion von Olympique Lyon in Décines-Charpieu gekürt.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein schlechtes Gewissen schien Sergio Ramos nach seiner harten Spielweise im Champions League Finale nicht zu haben.mehr
Pokalheld Ante Rebic hat ein klares Bekenntnis zum DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt vermieden.mehr
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat sich die Pole Position zum Großen Preis von Monaco gesichert.mehr
Anzeige
Anzeige
Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
Anzeige