Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 24. Mai 2018

Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 24. Mai 2018
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 24. Mai 2018

 © SID
24.05.2018 - 07:52 Uhr

Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 24. Mai 2018

Köln (SID) - Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 24. Mai 2018

FUSSBALL:    Wolfsburg hofft im Champions-League-Finale auf das Triple

FUSSBALL:    1860 München will im Play-off-Hinspiel den Weg zur 3. Liga ebnen

FORMEL 1:    Auftakt zum Grand Prix im Fürstentum Monaco

FUSSBALL: Ein Sieg trennt die Frauen des VfL Wolfsburg noch von der perfekten Saison. Für das Triple muss das Team von Trainer Stephan Lerch im Finale der Champions League aber Titelverteidiger und Dauerrivale Olympique Lyon bezwingen. Das Endspiel in Kiew wird um 18.00 Uhr angepfiffen.

FUSSBALL: 1860 München, deutscher Meister von 1966, kann im Relegations-Hinspiel beim 1. FC Saarbrücken den ersten großen Schritt Richtung 3. Liga machen. Die Partie startet um 17.30 Uhr. Auch Energie Cottbus beim SC Weiche Flensburg 08 und der KFC Uerdingen, Pokalsieger von 1985, gegen Waldhof Mannheim kämpfen ab 19.00 Uhr um die Rückkehr in den Profifußball.

FORMEL 1: Nach dem Rückschlag von Barcelona ist Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beim Höhepunkt der Saison in Monaco unter Zugzwang. Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes liegt aktuell 17 Punkte vor dem 30-Jährigen. Das erste freie Training im Fürstentum steigt um 11.00 Uhr, das zweite folgt um 15.00 Uhr.

SID ry cp

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Den ehemaligen Bayern-Profi Arturo Vidal (31) kommt eine Schlägerei im vergangenen Jahr wohl teuer zu stehen.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 19. Oktober 2018mehr
Highlights
Vettels Mutmacher: Die größten Aufholjagden der F1-Geschichte 67 Punkte Rückstand bei nur noch vier ausstehenden Rennen - der WM-Kampf scheint für Sebastian Vettel verloren.mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen Frankreich vor Kylian Mbappe gewarnt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige