Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019

 © SID
18.01.2019 - 06:41 Uhr

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019

Köln (SID) - Mit dem Duell zweier Champions-League-Teilnehmer beginnt die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Um 20.30 Uhr empfängt die TSG Hoffenheim im heimischen Stadion in Sinsheim Rekordmeister Bayern München. Die Gäste wollen mit aller Macht einen Dreier, um im Titelkampf gegen Borussia Dortmund nicht mehr als die aktuell sechs Punkte ins Hintertreffen zu geraten.

Für Wimbledonsiegerin Angelique Kerber geht es bei den Australian Open in Melbourne um den Einzug ins Achtelfinale. Die Siegerin von 2016 trifft im zweiten Spiel ab 9.00 Uhr MEZ auf die in Düsseldorf geborene Australierin Kimberly Birrell. Kerber ist die letzte deutsche Spielerin im Wettbewerb.

Die deutsche Männerstaffel will beim Weltcup in Ruhpolding Wiedergutmachung für den enttäuschenden achten Platz am vergangenen Sonntag in Oberhof betreiben. Um 14.30 Uhr geht es über 7,5 Kilometer. Nicht dabei ist der formschwache Massenstart-Weltmeister Simon Schempp, der stattdessen in eine Trainingsphase geht.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. Februar 2019mehr
Highlights
1. FC Nürnberg vs. Borussia Dortmund: Alle Akteure in der Einzelkritik Am Montagabend beschloss das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund den 22. Spieltag in ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen Manchester City in Überzahl eine Führung. Und ausgerechnet ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr