Dreierpack gegen Atletico: Ronaldo erhöht Europacup-Trefferkonto auf 106

Dreierpack gegen Atletico: Ronaldo erhöht Europacup-Trefferkonto
auf 106
Bild 1 von 1

Dreierpack gegen Atletico: Ronaldo erhöht Europacup-Trefferkonto auf 106

 © SID
03.05.2017 - 09:48 Uhr

Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat sein Trefferkonto in den Europapokal-Wettbewerben auf 106 Tore erhöht.

Madrid (SID) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat sein Trefferkonto in den Europapokal-Wettbewerben durch seinen Dreierpack am Dienstag gegen Atletico Madrid (3:0) im Halbfinalhinspiel der Champions League auf 106 Tore erhöht. Der Portugiese steht nun bei 103 Treffern in der Königsklasse, zwei im UEFA-Supercup und einem in der Champions-League-Qualifikation.

88 Treffer hat Ronaldo in 86 Champions-League-Spielen für Real erzielt. Vor seinem Wechsel zu den Königlichen im Jahr 2009 traf er zudem 15-mal in der Champions League sowie einmal in der Qualifikation für Manchester United. Zwei weitere Tore erzielte er in seinem einzigen Supercup, als Madrid 2014 mit 2:0 gegen den FC Sevilla gewann. 

In dieser Saison gelangen Ronaldo zehn Treffer in der Königsklasse, erfolgreicher war nur sein Erzrivale Lionel Messi (11) vom FC Barcelona.

Der auf der Blumeninsel Madeira geborene 32-jährige Portugiese hat sich bereits fünfmal die Torjägerkrone in der Königsklasse gesichert (2007/08, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16) und hält neben Dauerrivale Lionel Messi vom FC Barcelona den Rekord. Der Argentinier steht bei 97 Europapokal-Toren, davon 94 in der Champions League.

Ronaldo ist zudem der einzige Spieler des Wettbewerbs, dem bereits zweimal 16 oder mehr Treffer geglückt sind. Die 17 erzielten Treffer aus der Spielzeit 2013/14 bleiben Bestmarke des Wettbewerbs. - Die Fußballer mit den meisten Europapokaltoren:

1. Cristiano Ronaldo (Manchester United/Real Madrid) 106 Tore

2. Lionel Messi (FC Barcelona) 97

3. Raúl (Real Madrid/Schalke 04) 76

4. Filippo Inzaghi (AC Parma/Juventus Turin/AC Mailand) 70

5. Gerd Müller (Bayern München) 69

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige