Nagelsmann: Kaderplanung eine "Gratwanderung"

Nagelsmann will mit Hoffenheim Meister werden
Bild 1 von 1

Nagelsmann will mit Hoffenheim Meister werden

 © SID
24.05.2018 - 11:31 Uhr

Für Nagelsmann wird die Kaderplanung bei Hoffenheim vor der ersten Saison in der Gruppenphase der Champions League "zur Gratwanderung".

Sinsheim (SID) - Für Trainer Julian Nagelsmann wird die Kaderplanung beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim vor der ersten Saison in der Gruppenphase der Champions League "zur Gratwanderung". Zwar gehe der 30-Jährige nicht von einem frühen Scheitern aus, sagte er im vereinseigenen Magazin Spielfeld - falls doch, würden zu viele Spieler aber zu einem großen Problem werden.

"Wenn man in der Vorrunde ausscheidet, hat man in der Rückserie nur noch ein Spiel pro Woche, aber fast 30 Spieler im Kader", sagte Nagelsmann: "Darunter leidet auch die Trainingsqualität. Und wenn man wie ich auf einen festen Stamm setzt, ist die Zahl unzufriedener Spieler natürlich noch höher." 

TSG-Sportchef Alexander Rosen hatte bereits angekündigt, eher konservativ für die Königsklasse planen zu wollen. "Wir bekennen uns zum Wachstum, aber zum sinnvollen Wachstum - Schritt für Schritt", sagte der Manager, der mit einem Lizenzspieler-Etat von rund 50 Millionen Euro rechnet.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- ...mehr
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Augsburg 0 0:0 0
2 Bayern 0 0:0 0
3 Dortmund 0 0:0 0
4 Düsseldorf 0 0:0 0
5 Frankfurt 0 0:0 0
6 Freiburg 0 0:0 0
7 Hannover 0 0:0 0
8 Hertha BSC 0 0:0 0
9 Hoffenheim 0 0:0 0
10 Leverkusen 0 0:0 0
11 M'gladbach 0 0:0 0
12 Mainz 05 0 0:0 0
13 Nürnberg 0 0:0 0
14 RB Leipzig 0 0:0 0
15 Schalke 0 0:0 0
16 Stuttgart 0 0:0 0
17 Werder 0 0:0 0
18 Wolfsburg 0 0:0 0
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Während der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin sicherte sich Gina Lückenkemper nicht nur einen Platz unter den der besten Sprinterinnen Europas, sondern auch in den ...mehr
Der Baske Kepa ist der teuerste Fußball-Torhüter der Welt. Der 23-jährige Spanier wechselt für 80 Millionen Euro von Athletic Bilbao zum FC Chelsea.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige