Nagelsmann: Kaderplanung eine "Gratwanderung"

Bild: Real hat angeblich Nagelsmann kontaktiert
Bild 1 von 1

Bild: Real hat angeblich Nagelsmann kontaktiert

 © SID
24.05.2018 - 11:31 Uhr

Für Nagelsmann wird die Kaderplanung bei Hoffenheim vor der ersten Saison in der Gruppenphase der Champions League "zur Gratwanderung".

Sinsheim (SID) - Für Trainer Julian Nagelsmann wird die Kaderplanung beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim vor der ersten Saison in der Gruppenphase der Champions League "zur Gratwanderung". Zwar gehe der 30-Jährige nicht von einem frühen Scheitern aus, sagte er im vereinseigenen Magazin Spielfeld - falls doch, würden zu viele Spieler aber zu einem großen Problem werden.

"Wenn man in der Vorrunde ausscheidet, hat man in der Rückserie nur noch ein Spiel pro Woche, aber fast 30 Spieler im Kader", sagte Nagelsmann: "Darunter leidet auch die Trainingsqualität. Und wenn man wie ich auf einen festen Stamm setzt, ist die Zahl unzufriedener Spieler natürlich noch höher." 

TSG-Sportchef Alexander Rosen hatte bereits angekündigt, eher konservativ für die Königsklasse planen zu wollen. "Wir bekennen uns zum Wachstum, aber zum sinnvollen Wachstum - Schritt für Schritt", sagte der Manager, der mit einem Lizenzspieler-Etat von rund 50 Millionen Euro rechnet.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Fußball-Weltmeister Jerome Boateng hat mit einem Tweet zum Sieg Senegals gegen Polen um Klubkollege Robert Lewandowski (2:mehr
Boris Becker kann in seinem Insolvenzverfahren offenbar keine diplomatische Immunität geltend machen.mehr
Julian Brandt hat seine vereinzelt auf Kritik gestoßene Selfie-Aktion nach der WM-Auftaktpleite der DFB-Elf gegen ...mehr
Anzeige
Anzeige
mehr Sport-Videos
Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
Anzeige