Bremen zuversichtlich für Pokal-Fight in Leverkusen

Bremen zuversichtlich für Pokal-Fight in Leverkusen
Bild 1 von 1

Bremen zuversichtlich für Pokal-Fight in Leverkusen

 © SID
05.02.2018 - 12:53 Uhr

Fußball-Bundesligist Werder Bremen geht nach dem Last-Minute-Sieg bei Schalke 04 mit viel Selbstvertrauen ins Viertelfinale im DFB-Pokal.

Bremen (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen geht nach dem Last-Minute-Sieg bei Schalke 04 (2:1) mit viel Selbstvertrauen ins Viertelfinale im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen am Dienstagabend (20.45 Uhr/Sky und ARD). "Der Sieg hat uns sehr gut getan, gerade nach den letzten Wochen. Auch um den Weg weiterzugehen, über spielerische Elemente zum Erfolg zu kommen", sagte Trainer Florian Kohfeldt (35): "Das hat uns bestärkt."

Gegen den Tabellenzweiten vom Rhein rechnen sich die Hanseaten über 90 Minuten viel aus. "Für ein Team gibt es kein 'Danach' mehr, es gibt nur einen Gewinner", sagte Kohfeldt, der Schalke-Matchwinner Zlatko Junuzovic eine Einsatzgarantie gab: "Ich glaube, das liegt uns - auch von der Mentalität. Ich mag das."

Dass Bayer in bislang sechs Duellen im DFB-Pokal immer an Werder scheiterte, spiele aber "keine Rolle, weder für Leverkusen noch für uns", sagte Kohfeldt: "Aber wir weisen die Spieler darauf hin, welch große, traditionsreiche Bedeutung der DFB-Pokal für unseren Verein hat."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Augsburg 0 0:0 0
2 Bayern 0 0:0 0
3 Dortmund 0 0:0 0
4 Düsseldorf 0 0:0 0
5 Frankfurt 0 0:0 0
6 Freiburg 0 0:0 0
7 Hannover 0 0:0 0
8 Hertha BSC 0 0:0 0
9 Hoffenheim 0 0:0 0
10 Leverkusen 0 0:0 0
11 M'gladbach 0 0:0 0
12 Mainz 05 0 0:0 0
13 Nürnberg 0 0:0 0
14 RB Leipzig 0 0:0 0
15 Schalke 0 0:0 0
16 Stuttgart 0 0:0 0
17 Werder 0 0:0 0
18 Wolfsburg 0 0:0 0
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- League-Qualifikationsrunde abgewendet.mehr
Der Zweitliga-Heimauftakt des 1. FC Köln gegen Union Berlin (1:1) wurde in der Nacht zu Dienstag von Ausschreitungen überschattet.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige