Frankfurt: Hasebe für Pokalspiel "eine Alternative"

Frankfurt: Hasebe für Pokalspiel "eine Alternative"
Bild 1 von 1

Frankfurt: Hasebe für Pokalspiel "eine Alternative"

 © SID
19.12.2017 - 13:33 Uhr

Trainer Niko Kovac von Eintracht Frankfurt hofft für das Achtelfinale im DFB-Pokal beim 1. FC Heidenheim auf den Einsatz von Makoto Hasebe.

Frankfurt/Main (SID) - Trainer Niko Kovac vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hofft für das Achtelfinale im DFB-Pokal beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim am Mittwoch (20.45/Sky) auf den Einsatz von Mittelfeldspieler Makoto Hasebe. "Er hat drei bis vier Tage trainiert. Ich gehe davon aus, dass er eine Alternative ist", sagte Kovac. Der Japaner hatte zuletzt Knieprobleme gefolgt von einem grippalen Infekt.

Kovac äußerte, dass es ihn nicht interessiere, auf welche Art und Weise sein Team gewinnt. "Was zählt ist, dass wir weiterkommen", sagte der Trainer: "Wir wollen bei der Auslosung des Viertelfinales dabei sein."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Den ehemaligen Bayern-Profi Arturo Vidal (31) kommt eine Schlägerei im vergangenen Jahr wohl teuer zu stehen.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 19. Oktober 2018mehr
Highlights
Frankreichs Fußball-Nationaltorwart Hugo Lloris hat seinen deutschen Kollegen Manuel Neuer gegen aufkommende Kritik verteidigt.mehr
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des Bundeskartellamts geraten.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige