Schwarzmarkt: Eintracht klärt 40 Pokalfinal-Vorfälle auf

Schwarzmarkt: Eintracht klärt 40 Pokalfinal-Vorfälle auf
Bild 1 von 1

Schwarzmarkt: Eintracht klärt 40 Pokalfinal-Vorfälle auf

 © SID
22.08.2017 - 12:07 Uhr

Eintracht Frankfurt hat diverse Schwarzmarkt-Vergehen rund um das DFB-Pokalfinale aufgearbeitet und dabei über 40 Fälle aufgeklärt und sanktioniert.

Frankfurt/Main (SID) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Aufarbeitung diverser Schwarzmarkt-Vergehen rund um das DFB-Pokalfinale abgeschlossen und dabei über 40 Fälle aufgeklärt und sanktioniert. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wurden gegen die Verkäufer demnach Bezugssperren auf Zeit und Vertragsstrafen ausgesprochen sowie bestehende Dauerkartenverträge fristlos gekündigt.

"Wir sind mit dem Ergebnis unter dem Strich zufrieden", sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann: "Wer meinte, mit seiner Pokalfinalkarte ein Geschäft machen zu müssen, hat letztlich seine eigene Fanszene verraten. Unzählige Eintrachtfans hätten dieses Finale gerne zu regulären Preisen erlebt."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Die Männer-Staffel hat den deutschen Biathleten bei den Olympischen Spielen einen versöhnlichen Abschluss beschert.mehr
Borussia Dortmund und RB Leipzig bekommen es im Achtelfinale der Europa League mit durchaus machbaren Gegnern zu tun.mehr
Bei Mercedes laufen beide Fahrerverträge Ende des Jahres aus. Während sich Valtteri Bottas noch beweisen muss, will ...mehr
Anzeige
Anzeige
mehr Sport-Videos
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige