Verletzte Polizisten nach Pokalspiel in Bremen

Verletzte Polizisten nach Pokalspiel in Bremen
Bild 1 von 1

Verletzte Polizisten nach Pokalspiel in Bremen

 © SID

Rund um das Pokal-Duell zwischen Atlas Delmenhorst und Werder Bremen (1:6) ist es zu Ausschreitungen gekommen.

Bremen (SID) - Wie die Polizei der Hansestadt mitteilte, wurde ein Beamter vom Dach eines Autos von einem unbekannten Mann mit voller Wucht gegen den Kopf getreten. Der Polizist hat laut einer Pressemitteilung Kopfverletzungen erlitten und war nicht mehr dienstfähig. 

Einschreitende Kollegen des Opfers wurden anschließend laut der Polizei von einer Gruppe Werder-Ultras massiv mit Steinen beworfen und mit Stangen attackiert. Eine Beamtin wurde dabei verletzt. Tatverdächtige konnten nicht festgestellt worden, Anzeigen wegen schweren Landfriedensbruchs sowie gefährlicher Körperverletzung und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte wurden erstattet.

Am Sonntag kündigte die Polizei die Einrichtung einer Ermittlungsgruppe an. "Wir werden alles tun, um diese feigen Täter zu ermitteln", sagte Innensenator Ulrich Mäurer. "Dass skrupellose Gewalttäter nun auf diese Art und Weise ihren Hass gegen den Staat und die Polizei auslassen und dabei unter anderem einen Familienvater massiv angreifen, macht mich sprachlos", sagte Polizei-Vizepräsident Dirk Fasse. Er bezeichnete die Geschehnisse als "feige, grundlos und hinterhältig".

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wollen Sie wissen, mit welchen Autos die Formel-1-Piloten und Teamchefs abseits der Rennstrecke unterwegs sind? Wir ...mehr
Der Wechsel von Toptalent Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern ...mehr
Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Zukunft von Rio-Weltmeister Jerome Boateng beim ...mehr
Anzeige