Zweiter Sieg in Folge: Braunschweig gibt Rote Laterne ab

Zweiter Sieg in Folge: Braunschweig gibt Rote Laterne ab
Bild 1 von 1

Zweiter Sieg in Folge: Braunschweig gibt Rote Laterne ab

 © SID
04.02.2019 - 21:25 Uhr

Eintracht Braunschweig hat bei seiner Aufholjagd eine weitere Hürde genommen. Die Niedersachsen gewannen am 22. Spieltag beim FSV Zwickau mit 1:0.

Zwickau (SID) - Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat bei seiner Aufholjagd eine weitere Hürde genommen und den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Die Niedersachsen gewannen am 22. Spieltag beim FSV Zwickau mit 1:0 (0:0) und gaben die Rote Laterne des Tabellenletzten an den VfR Aalen ab. Mit 20 Punkten fehlen Braunschweig drei Zähler auf das rettende Ufer. Zwickau liegt mit 25 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz.

Schütze des goldenen Tores vor 4125 Zuschauern war Bernd Nehrig (56.). Mit den beiden Siegen gelang Braunschweig der perfekte Start ins neue Fußballjahr. In der Vorwoche hatte das Team von Trainer Andre Schubert 2:0 gegen Hansa Rostock gewonnen.

Der Sieg gegen die Sachsen könnte für Braunschweig aber ein teures Nachspiel haben. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit musste das Spiel für rund zwei Minuten unterbrochen werden, weil Braunschweiger Fans Böller und Raketen auf das Spielfeld geworfen hatten.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bevor die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf gegen Serbien.mehr
Highlights
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt chancenlos. Valtteri Bottas fliegt im Silberpfeil allen davon.mehr
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige