6:1 gegen Südkorea: Erster WM-Sieg im vierten Anlauf für DEB-Team

Eishockey-WM: 410.000 sehen Sieg gegen Südkorea
Bild 1 von 1

Eishockey-WM: 410.000 sehen Sieg gegen Südkorea

 © SID
09.05.2018 - 18:39 Uhr

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Dänemark im vierten Anlauf ihren ersten Sieg gefeiert.

Herning (SID) - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Dänemark im vierten Anlauf ihren ersten Sieg gefeiert. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm setzte sich gegen den WM-Neuling Südkorea mit 6:1 (1:0, 3:0, 2:1) durch und wahrte damit seine geringe Chance auf das Viertelfinale.

Um zum dritten Mal in Folge die K.o.-Runde zu erreichen, muss die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) aber höchstwahrscheinlich nicht nur das nächste Spiel am Samstag (12.15 Uhr) gegen Lettland gewinnen. Auch gegen die Favoriten Finnland am Sonntag (20.15 Uhr) oder Kanada am Dienstag (16.15 Uhr/alle Sport1) müsste sie punkten.

NHL-Star Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers (11.), der Nürnberger Yasin Ehliz (21./49.), die Münchner Patrick Hager (30.) und Yannic Seidenberg (53.) sowie Frederik Tiffels von den Wheeling Nailers aus der ECHL (35.) erzielten die Tore für das Sturm-Team, das die ersten drei Partien verloren hatte. Brock Radunske (58.) erzielte den Treffer der Südkoreaner.

Mit dem Sieg im ersten WM-Duell mit dem Olympia-Gastgeber vermied es die DEB-Auswahl, in den Abstiegskampf zu rutschen. Vor den letzten drei Vorrundenspielen beträgt der Vorsprung vor den punktlosen Südkoreanern fünf Zähler.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bayern München trifft in der Bundesliga auf Mainz 05. Angelique Kerber bestreitet in Indian Wells ihr erstes Finale seit ihrem Wimbledonsieg 2018.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Rafinha | Vertrag endet am 30. Juni 2019 Rafinha | Vertrag endet am 30. Juni 2019 Bild 1mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.