DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage

DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage
Bild 1 von 1

DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage

 © SID
08.11.2018 - 21:22 Uhr

Beim Abschied von Bundestrainer Marco Sturm ist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft mit einer Niederlage in den Deutschland Cup gestartet.

Krefeld (SID) - Zum Auftakt der Vierländerturniers in Krefeld unterlag die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) dem Titelverteidiger Russland mit 3:4 (0:1, 3:1, 0:1, 0:1) nach Verlängerung. Sturm, der das deutsche Team im Februar sensationell zu Olympia-Silber geführt hatte, wechselt in der nächsten Woche als Co-Trainer in die nordamerikanische Profiliga NHL.

Der Nürnberger Leonhard Pföderl (21. und 29.) und der Münchner Frank Mauer (40.) erzielten vor 4180 Zuschauern die Tore für die deutsche Mannschaft, die am Samstag (13.30 Uhr/Sport1 und Telekom Sport) in ihrem zweiten Spiel auf Vizeweltmeister Schweiz trifft. Nikolaj Demidow (17.), Dmitri Judin (24.), Andrei Tschibissow (51.) und Artjom Semtschjonok nach 22 Sekunden der Verlängerung sicherten den Russen den Sieg.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit ...mehr
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Jetzt kommt der Weltmeister: Im vierten Vorrundenspiel der Heim-WM geht es für die deutschen Handballer gegen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Am 4. Spieltag kommt es für die deutschen Handballer bei der WM zu einem echten Härtetest. Das Team von Christian Prokop trifft auf Frankreich.mehr
Highlights
Klopp vs. Pep - Die Duelle der Star-Trainer Kein anderer Trainer hat eine dermaßen starke Bilanz gegen Pep Guardiola wie Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp. Von 15 Duellen ...mehr
Niki Lauda (69) wird wegen einer Grippe weiter im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in Wien behandelt. Eine Lungenentzündung bestätigte sein Arzt nicht.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige