DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage

DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage
Bild 1 von 1

DEB-Team startet bei Sturm-Abschied mit Niederlage

 © SID
08.11.2018 - 21:22 Uhr

Beim Abschied von Bundestrainer Marco Sturm ist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft mit einer Niederlage in den Deutschland Cup gestartet.

Krefeld (SID) - Zum Auftakt der Vierländerturniers in Krefeld unterlag die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) dem Titelverteidiger Russland mit 3:4 (0:1, 3:1, 0:1, 0:1) nach Verlängerung. Sturm, der das deutsche Team im Februar sensationell zu Olympia-Silber geführt hatte, wechselt in der nächsten Woche als Co-Trainer in die nordamerikanische Profiliga NHL.

Der Nürnberger Leonhard Pföderl (21. und 29.) und der Münchner Frank Mauer (40.) erzielten vor 4180 Zuschauern die Tore für die deutsche Mannschaft, die am Samstag (13.30 Uhr/Sport1 und Telekom Sport) in ihrem zweiten Spiel auf Vizeweltmeister Schweiz trifft. Nikolaj Demidow (17.), Dmitri Judin (24.), Andrei Tschibissow (51.) und Artjom Semtschjonok nach 22 Sekunden der Verlängerung sicherten den Russen den Sieg.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich für das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen die ...mehr
Der Abstieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der Nations League ist perfekt.mehr
Franck Ribery hat sich angeblich bei Patrick Guillou für die Auseinandersetzung nach dem Bundesliga-Topspiel bei ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Alexander Zverev kämpft als erster Deutscher seit 15 Jahren beim ATP-Finale in London um den Einzug ins Endspiel.mehr
Highlights
Der 'German Clasico' Duelle zwischen Bayern München und Borussia Dortmund liefern stets Hingucker, Aufreger und Emotionen. Wir blicken zurück auf die heißesten Duelle der ...mehr
Nach dem bestialischen Mord an einem brasilianischen Fußballer gibt es nun erste Verdächtige aus dem Umfeld des Opfers.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige