Eishockey-WM: 290.000 sehen letzten deutschen Auftritt

Eishockey-WM: 290.000 sehen letzten deutschen Auftritt
Bild 1 von 1

Eishockey-WM: 290.000 sehen letzten deutschen Auftritt

 © SID
16.05.2018 - 17:55 Uhr

Nach dem rechnerischen Ausscheiden der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM sind die Einschaltquoten erwartungsgemäß niedrig ausgefallen.

Herning (SID) - Nach dem rechnerischen Ausscheiden der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Dänemark sind die Einschaltquoten beim letzten Auftritt des Teams von Bundestrainer Marco Sturm erwartungsgemäß niedrig ausgefallen. Beim TV-Sender Sport1 verfolgten am Dienstag im Schnitt 290.000 Zuschauer die bedeutungslose 0:3-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Rekord-Olympiasieger Kanada. Das entsprach einen Marktanteil von 2,6 Prozent. In der Spitze schalteten 400.000 Sportfans ein.

In seinen ersten beiden Spielen hatte der Olympia-Zweite von Pyeongchang im Schnitt noch mehr als eine Million Zuschauer vor den Fernseher gelockt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Ein schlechtes Gewissen schien Sergio Ramos nach seiner harten Spielweise im Champions League Finale nicht zu haben.mehr
Daniel Ricciardo hat erstmals den Großen Preis von Monaco gewonnen und seinem Team Red Bull Racing damit einen Sieg im ...mehr
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat sich die Pole Position zum Großen Preis von Monaco gesichert.mehr
Anzeige
Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige