Was wäre wenn: Die möglichen Halbfinalpaarungen in der DEL

Was wäre wenn: Die möglichen Halbfinalpaarungen in der DEL
Bild 1 von 1

Was wäre wenn: Die möglichen Halbfinalpaarungen in der DEL

 © SID
20.03.2017 - 13:43 Uhr

Titelverteidiger Red Bull München steht schon seit fast einer Woche im Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Köln (SID) - Titelverteidiger Red Bull München steht schon seit fast einer Woche im Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Auf ihren Gegner müssen die Bayern noch bis zum späten Dienstagabend warten. Weil alle drei anderen Duelle erst in Spiel sieben entschieden werden, könnte der Meister vom 24. März an auf die Kölner Haie, die Grizzlys Wolfsburg, die Augsburger Panther oder die Eisbären Berlin treffen.

Als Vorrundenerster bekommt es München mit dem am schlechtesten platzierten Team zu tun. Der Sport-Informations-Dienst (SID) erklärt, welche Halbfinalpaarungen möglich sind.

Falls die Adler Mannheim (2.), die Nürnberg Ice Tigers (3.) und Köln (4.) am Dienstag (20.00 Uhr) siegen, trifft München auf Köln und Mannheim auf Nürnberg. Gewinnt Wolfsburg (5.) in Köln, kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Finales gegen München.

Falls Mannheim, Köln (oder Wolfsburg) und Augsburg (7.) weiterkommen, spielt München gegen Augsburg und Mannheim gegen Köln (oder Wolfsburg).

Falls sich Nürnberg, Köln (oder Wolfsburg) und Berlin durchsetzen, misst sich München mit den Eisbären und Nürnberg mit Köln (oder Wolfsburg).

Falls Köln (oder Wolfsburg), Augsburg und die Eisbären siegen, kommt es zu den Halbfinals München gegen Berlin und Köln (oder Wolfsburg) gegen Augsburg.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Anzeige
Anzeige