Mustafi will nicht "nur der Weltmeister" sein

Mustafi will nicht "nur der Weltmeister" sein
Bild 1 von 1

Mustafi will nicht "nur der Weltmeister" sein

 © SID

Der WM-Titel hat das Leben des deutschen Fußball-Weltmeisters Shkodran Mustafi auf den Kopf gestellt.

Köln (SID) - Der WM-Titel hat das Leben des deutschen Fußball-Weltmeisters Shkodran Mustafi auf den Kopf gestellt. "Bis zur WM kannte mich in Deutschland ja kaum einer. Doch dann passiert so eine Geschichte wie die mit der WM - und plötzlich gehst Du durch Deutschland und wirst überall erkannt", berichtete der Verteidiger des spanischen Erstligisten FC Valenica im Interview mit der Tageszeitung Die Welt. 

Obwohl Mustafi in Brasilien nur eine Nebenrolle spielte, habe er "viele verrückte Dinge erlebt". So habe es in einem Flugzeug eine Durchsage des Piloten gegeben, um allen Passagieren mitzuteilen, dass ein Weltmeister an Bord sei.

Bei seinem Wechsel nach Valencia, wo der 22-Jährige seit diesem Sommer spielt, hat Mustafi darauf geachtet, nicht "nur der Weltmeister" zu sein: "Sondern Mustafi, der Fußballer, von dem man weiß, was er kann, und den man braucht."

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack trauert um seinen Sohn Emilio. Der 18-Jährige verstarb nach ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.